Feierliche Eröffnung für das Regionale Versorgungszentrum in Nordholz: Geschäftsführer Dr. Andreas Rühle (von links), Bürgermeister Marcus Itjen, die Ministerinnen Birgit Honé und Daniela Behrens, Landrat Kai-Uwe Bielefeld sowie die beiden Hauseigentümer Rita und Ronald Wilksen.

Feierliche Eröffnung für das Regionale Versorgungszentrum in Nordholz: Geschäftsführer Dr. Andreas Rühle (von links), Bürgermeister Marcus Itjen, die Ministerinnen Birgit Honé und Daniela Behrens, Landrat Kai-Uwe Bielefeld sowie die beiden Hauseigentümer Rita und Ronald Wilksen.

Foto: Heike Leuschner

Feierliche Eröffnung für das Regionale Versorgungszentrum in Nordholz: Geschäftsführer Dr. Andreas Rühle (von links), Bürgermeister Marcus Itjen, die Ministerinnen Birgit Honé und Daniela Behrens, Landrat Kai-Uwe Bielefeld sowie die beiden Hauseigentümer Rita und Ronald Wilksen.

Heute

Nordholz: Start frei für erstes Versorgungszentrum

Zum ersten Mal ist am Dienstag in Niedersachsen ein Regionales Versorgungszentrum (RVZ) an den Start gegangen. Dass es in Nordholz und damit am nördlichen Rand des Landes liegt, macht ganz besonders den Bürgermeister der Gemeinde Wurster Nordseeküste, Marcus Itjen, glücklich. Das kommunal getragene Zentrum soll die hausärztliche Versorgung verbessern, kann aber noch viel mehr. „Ich freue mich sehr, dass unsere Idee von der Bündelung von Daseinsfürsorgeeinrichtungen in der Fläche Wirklichkeit wird“, betonte Regionalministerin Birgit Honé (SPD), die mit Gesundheitsministerin Daniela Behrens (SPD) aus Hannover angereist war.

Kreis-Icon-Nordstern
Angefangen habe alles mit einem Anruf der Regionalministerin, erinnert sich Landrat Kai-Uwe Bielefeld vor zahlreichen Gästen aus der Kreis- und Gemeindepolitik. Honé habe ihm von der Idee erzählt, Hausärzte und mehr unter einem Dach zu bündeln. Weil immer weniger niedergelassene Landärzte Nachfolger für ihre Praxen finden, wollte das Land Zentren schaffen, in denen angestellte Hausärzte – auch in Teilzeit – praktizieren. Angesiedelt werden sollen darüber hinaus soziale, familiäre oder auch pflegerische Einrichtungen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben