So soll das Schulzentrum Hamburger Straße aussehen, in das die Oberschule Geestemünde und die Allmersschule einziehen werden.

So soll das Schulzentrum Hamburger Straße aussehen, in das die Oberschule Geestemünde und die Allmersschule einziehen werden.

Visualisierung: Stadt Bremerhaven

So soll das Schulzentrum Hamburger Straße aussehen, in das die Oberschule Geestemünde und die Allmersschule einziehen werden.

Heute

Pädagogik und Architektur: Das macht Bremerhavens neue Schulen so besonders

Drei neue Schulen sollen in der Stadt bis 2025 entstehen. Die neuen Einrichtungen sollen nicht nur den aktuellen Platzmangel lindern und die Ganztagsbetreuung ermöglichen. Sie sollen zu architektonischen und pädagogischen Leuchttürmen werden, in denen Schule neu gedacht wird, und die so bundesweit Beachtung finden. Die Schulleiterinnen, die künftig in den drei Schulen wirken werden, erklären, was so besonders ist.

Kreis-Icon-Nordstern
Und tatsächlich: Mit den Schulen des 20. Jahrhunderts haben diese Entwürfe nur noch wenig gemein. Das ist eine Reaktion darauf, dass in den Schulen auch radikal andere pädagogische Konzepte gelten sollen. Früher gab es den Lehrer und seine Klasse – das soll sich mehr in Richtung pädagogische Teamarbeit und klassen- und jahrgangsübergreifende Cluster, also größere gemischte Schülergruppen, verändern. Klassische Unterrichtsräume sind genauso wie starre Klassenstrukturen kaum noch zu finden, die Gestaltung ist wesentlich offener. Die Zauberworte der neuen Schulbaukonzepte heißen Cluster und offene Lernlandschaften. Die Schulen sollen für die Kinder mehr als nur ein Lernort sein und sich in die Stadtteile öffnen. Das Gesamtvolumen für die drei Objekte, gerechnet über 30 Jahre, liegt bei 249 Millionen Euro. Bauherrin ist nicht die Stadt, sondern die Stäwog. Sie nimmt die Kredite auf und vermietet die Schulgebäude für die 30 Jahre an die Stadt.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben