Im kommenden Jahr dürfen zwar mehr Heringe gefangen werden, dafür aber 25 Prozent weniger Seelachs als 2021.

Im kommenden Jahr dürfen zwar mehr Heringe gefangen werden, dafür aber 25 Prozent weniger Seelachs als 2021.

Foto: Büttner/dpa

Im kommenden Jahr dürfen zwar mehr Heringe gefangen werden, dafür aber 25 Prozent weniger Seelachs als 2021.

Heute

Preise für Seelachs & Co. werden 2022 leicht steigen

Seelachs, Kabeljau und Scholle zählen zu den beliebtesten Speisefischen. Allerdings geht deren Bestand zurück. Um gegenzusteuern, legte die EU jetzt niedrigere Fangquoten fest. Wie sich das genau auf das Portemonnaie der Verbraucher in der Region auswirken wird, darüber lässt sich nur spekulieren, sagen Branchenkenner. Stabil bleiben werde 2022 aber sicherlich der Preis für Hering. Die Fangquote dafür wurde nämlich angehoben.

Kreis-Icon-Nordstern
Die EU-Staaten legen Jahr für Jahr die zulässigen Gesamtfangmengen für bestimmte Gewässer fest. Auf dieser Basis entfallen auf die einzelnen Länder durch festgeschriebene Verteilungsschlüssel die jeweiligen nationalen Fangmengen. Grundlage der Verhandlungen ist eine Vorlage der EU-Kommission, die in erster Linie auf wissenschaftlichen Empfehlungen beruht. Eine Einigung zu Fangmengen für gemeinsam von Großbritannien und der EU genutzten Beständen sei leider immer noch nicht geregelt, sagt Dr. Uwe Richter, Chef der Fischreederei Doggerbank in Bremerhaven und Vorsitzender des Deutschen Hochseefischerei-Verbands.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben