Ermittlungsgruppenleiter Rainer Brenner (links) mit einem seiner Ermittler am Ablegeort. Zwei Tage nach ihrem Verschwinden wird Vanessa Wardelmann nahe der Lune in der Gemeinde Loxstedt gefunden. Sieben Monate später wird Anja Witt getötet und ihre Leiche in der Nähe der A27 an der Ausfahrt Verden-Nord entdeckt.

Ermittlungsgruppenleiter Rainer Brenner (links) mit einem seiner Ermittler am Ablegeort. Zwei Tage nach ihrem Verschwinden wird Vanessa Wardelmann nahe der Lune in der Gemeinde Loxstedt gefunden. Sieben Monate später wird Anja Witt getötet und ihre Leiche in der Nähe der A27 an der Ausfahrt Verden-Nord entdeckt.

Foto: Screenshot eines ZDF-Beitrags

Ermittlungsgruppenleiter Rainer Brenner (links) mit einem seiner Ermittler am Ablegeort. Zwei Tage nach ihrem Verschwinden wird Vanessa Wardelmann nahe der Lune in der Gemeinde Loxstedt gefunden. Sieben Monate später wird Anja Witt getötet und ihre Leiche in der Nähe der A27 an der Ausfahrt Verden-Nord entdeckt.

Heute

Prostituierten-Morde: Schräger Vogel mit anormalen Sexfantasien

30 bis 45 Jahre soll er alt gewesen sein, in Bremerhaven gewohnt haben und als „Freier“ auf dem Straßenstrich durch sexuelle Gewaltfantasien aufgefallen sein. Ein „schräger Vogel“ soll zwei befreundete Prostituierte Anfang der 90er Jahre innerhalb von sieben Monaten getötet haben. Die Polizei hat vor gut einem Jahr diese Fälle, deren Spur auch in den Landkreis Cuxhaven führt, als sogenannten Cold Case wieder neu aufgenommen. Nach einem Beitrag in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY ... ungelöst“ im März sucht die Polizei nun erneut die Öffentlichkeit. In „Hallo Deutschland“ wurden neue Erkenntnisse präsentiert – die heiße Spur in diesem zwischenzeitlich erkalteten Fall (Cold Case) war noch nicht dabei.

Kreis-Icon-Nordstern
„Wir haben nach der Sendung am Dienstag gut ein Dutzend neue Hinweise bekommen. Ein heiße Spur war aber bisher nicht dabei“, sagt Kriminalhauptkommissar Rainer Brenner, der die Ermittlungsgruppe in Cuxhaven leitet. Die Hälfte sei aber „überprüfungswert“. Durch die neuerliche Berichterstattung – der Beitrag ist auch weiterhin in der ZDF-Mediathek abrufbar – rechnet er aber noch mit weiteren Anrufen und Hinweisen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben