Die Reederei Maersk steuert vorerst keine russischen Häfen mehr an, und auch die BLG nimmt keine Fracht mehr für Russland an.

Die Reederei Maersk steuert vorerst keine russischen Häfen mehr an, und auch die BLG nimmt keine Fracht mehr für Russland an.

Foto: Lothar Scheschonka

Die Reederei Maersk steuert vorerst keine russischen Häfen mehr an, und auch die BLG nimmt keine Fracht mehr für Russland an.

Heute

Reedereien sind sich einig: Keine Fracht mehr für Russland

Die Reederei Maersk hat wegen des Ukraine-Kriegs ihre Fahrten nach Russland vorerst eingestellt. Was das für den North Sea Terminal Bremerhaven (NTB) bedeutet, ist noch unklar. Welche weiteren Folgen kommen noch auf Bremerhaven und die Hafenbetriebe zu? Mit diesen Fragen beschäftigt sich auch der Krisenstab bei der BLG.

Kreis-Icon-Nordstern
Es herrscht Ungewissheit. „Aktuell können wir noch nicht sagen, was der Krieg in der Ukraine für Eurogate bedeutet. Hierzu sind wir aktuell in der Bewertung. Wir gehen aber davon aus, dass das nicht ohne Konsequenzen auch für die Eurogate-Gruppe bleibt“, sagt Eurogate-Sprecher Steffen Leuthold. Neue Sanktionen, Veränderungen im Konsumverhalten, steigende Energiepreise und ähnliche Veränderungen könnten sich noch auswirken, sagt er. „Wir analysieren die weiteren Entwicklungen und ihren Einfluss auf unsere Arbeit und richten uns – wie gewohnt flexibel und schnellstmöglich – auf die neuen Rahmenbedingungen ein“, sagt er.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben