Häfen wie Rotterdam und Antwerpen haben in den vergangenen Jahren beim Containerumschlag kräftig zugelegt. Bremerhaven hatte hingegen Verluste zu beklagen.

Häfen wie Rotterdam und Antwerpen haben in den vergangenen Jahren beim Containerumschlag kräftig zugelegt. Bremerhaven hatte hingegen Verluste zu beklagen.

Foto: Scheer

Häfen wie Rotterdam und Antwerpen haben in den vergangenen Jahren beim Containerumschlag kräftig zugelegt. Bremerhaven hatte hingegen Verluste zu beklagen.

Heute

Rotterdam und Antwerpen hängen Bremerhaven beim Containerumschlag ab

Das Ausmaß, mit dem Rotterdam und Antwerpen Bremerhaven beim Containerumschlag abgehängt haben, ist gewaltig. Das zeigt eine Auflistung der Umschlagwerte über mehrere Jahre. Bremerhavens Anteil am Volumen der Nordseehäfen schrumpfte demnach von 16,3 Prozent im Jahr 2012 auf 11,5 Prozent im Jahr 2020. Das sind in der Branche Welten.

Kreis-Icon-Nordstern
Die Auflistung hat das Hafenressorts für die Bürgerschaftsabgeordneten des Landeshafenausschusses angefertigt. Sie umreißt die Jahre 2010 bis zum ersten Corona-Jahr 2020. Das vergangene Jahr wurde ausgeklammert, weil noch nicht alle Daten veröffentlicht sind. Die Werte zeigen, dass der Containerumschlag in Bremerhaven seinen Höhepunkt im Jahr 2012 hatte, wo er bei 6,1 Millionen Standardcontainern (TEU) lag. Danach ging es langsam, aber kontinuierlich abwärts auf 4,8 Millionen TEU im Jahr 2020.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben