Schäden durch Gänse - Bauern sollen Geld bekommen

Foto: Blomenkamp

Heute

Schäden durch Gänse - Bauern sollen Geld bekommen

Zehntausende Wildgänse fressen jedes Jahr Bauern in der Wesermarsch und in Friesland die Weiden kahl. Ein von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen entwickeltes Modell für Ausgleichszahlungen von Fraßschäden soll jetzt in den betroffenen Vogelschutzgebieten erprobt werden.

Kreis-Icon-Nordstern
Im Landhaus Diekmannshausen stellten am Mittwochabend der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) und die Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK) rund 80 Landwirten das „Modell zur Ermittlung und Bewertung der Auswirkungen von Rastspitzen nordischer Gastvögel auf Grünland“ vor. Angewendet werden soll es in der Winterrastperiode 2019/20 in den Vogelschutzgebieten Butjadingen, Marschen am Jadebusen und Hunte-Niederung.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben