Ein Großteil der Zwangsarbeiter, die in der Kriegsgräberstätte Spieka-Knill begraben liegen, wurde noch nicht einmal 25 Jahre alt.

Ein Großteil der Zwangsarbeiter, die in der Kriegsgräberstätte Spieka-Knill begraben liegen, wurde noch nicht einmal 25 Jahre alt.

Foto: Heike Leuschner

Ein Großteil der Zwangsarbeiter, die in der Kriegsgräberstätte Spieka-Knill begraben liegen, wurde noch nicht einmal 25 Jahre alt.

Heute

Schüler gestalten Gedenkstätte für russische Zwangsarbeiter

Sie liegt nicht gerade im Herzen des Ortes, und doch kann jeder sie finden: die Kriegsgräberstätte am Scharnstedter Weg in Spieka-Knill. 178 Grabsteine stehen hier in Reih und Glied. Darauf Namen von Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeitern. Seit Donnerstag erinnert zusätzlich eine Geschichts- und Erinnerungstafel an das dunkle Kapitel deutscher Geschichte. Schülerinnen und Schüler der Geschwister-Scholl-Schule in Altenwalde haben den Inhalt maßgeblich gestaltet. Es ist der erste Teil eines Schulprojekts, Teil zwei über 34 Kleinstkinder, die hier namenlos begraben wurden, wird folgen.

Kreis-Icon-Nordstern
„Wir wissen so vieles nicht über die Stadt, in der wir leben“, sagte Miralen Charlotte Bauer am Donnerstag am Rande der feierlichen Zeremonie mit Vertretern aus der Gemeinde Wurster Nordseeküste, der Kreisverwaltung und vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Die 14-jährige Nordholzerin besucht die Geschwister-Scholl-Schule und ist eine von zwölf Neuntklässlern, die an diesem Nachmittag zusammen mit ihrem Geschichts- und Politiklehrer Dr. Gerd Behrens Opfern der NS-Zeit gedenken. Mit Gedichten und berührenden Worten, die sie zum Teil selbst verfasst haben.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben