Wer vom Digitalpakt Geld für Tablets oder Whiteboards erwartet, der wird enttäuscht: Im Cuxland werden die Millionen dafür ausgegeben, um die Schulen mit schnellem Internet und WLAN auszustatten.

Wer vom Digitalpakt Geld für Tablets oder Whiteboards erwartet, der wird enttäuscht: Im Cuxland werden die Millionen dafür ausgegeben, um die Schulen mit schnellem Internet und WLAN auszustatten.

Foto: Arnd Hartmann

Wer vom Digitalpakt Geld für Tablets oder Whiteboards erwartet, der wird enttäuscht: Im Cuxland werden die Millionen dafür ausgegeben, um die Schulen mit schnellem Internet und WLAN auszustatten.

Heute

Schulen im Cuxland: Kommt jetzt das Einheits-Tablet?

Gespendete iPads, Tablets aus dem Bundesprogramm für arme Familien, alte Notebooks, die von einem technikaffinen Lehrer wieder flottgemacht wurden – die IT-Ausstattung in den Cuxland-Schulen ist bunt. Gerade in der Corona-Pandemie wurde alles versucht, um digitalen Unterricht möglich zu machen. Jetzt kommen die Gelder vom Bund – und der Kreis plädiert für eine einheitliche Hardware-Ausstattung. „Sonst können wir die IT-Betreuung personell nicht wuppen“, warnte Schuldezernent Friedhelm Ottens.

Kreis-Icon-Nordstern
An den Schulen ruft das wenig Begeisterung hervor. Und auch im Schulausschuss konnten sich die Politiker von SPD und Grünen damit nicht anfreunden. „Das bringt erhebliche Unruhe an die Schulen. Und gerade in dieser Corona-Zeit brauchen wir keine weitere Unruhe“, appellierte Henry Kowalewski (SPD). Die CDU hielt dagegen. Der Landkreis habe schlicht und einfach zu wenig Personal, um die Digitalisierung der Schulen umzusetzen, so Lasse Weritz. Und das liege nicht nur am Geld, das der Kreis bereit sei auszugeben. „Wir liegen vom Personalschlüssel niedersachsenweit auf dem drittletzten Platz. Aber wir finden einfach nicht genug IT-Experten, die hier arbeiten wollen“, so der CDU-Mann.
Der Ruf nach Standards bringt erhebliche Unruhe an die Schulen.
Henry Kowalewski (SPD)

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben