Die "Schulschiff Deutschland" im Neuen Hafen von Bremerhaven.

Weil sie dauerhaft an ihrem Liegeplatz am Neuen Hafen vertäut ist, muss die „Schulschiff Deutschland“ nun doch wie ein Gebäude behandelt werden. Der Schulschiffverein stellt jetzt deshalb einen Bauantrag. Foto: Scheschonka

Foto: Lothar Scheschonka

Weil sie dauerhaft an ihrem Liegeplatz am Neuen Hafen vertäut ist, muss die „Schulschiff Deutschland“ nun doch wie ein Gebäude behandelt werden. Der Schulschiffverein stellt jetzt deshalb einen Bauantrag. Foto: Scheschonka

Heute

„Schulschiff Deutschland“ braucht einen Bauantrag

Weißer, schnittiger Rumpf, drei hohe rahgetakelte Masten: Wer die „Schulschiff Deutschland“ betrachtet, denkt an Meer, Wind und geblähte Segel und nicht an graue Mauern, Mörtel und Gebäude. Aber da muss man nun wohl umdenken: Der Schulschiffverein muss jetzt tatsächlich einen Bauantrag stellen für den Liegeplatz im Neuen Hafen. Das Schiff wird somit wie eine Immobilie behandelt. Der Protest der Nachbarn, denen das Schiff die Aussicht trübt, hat ans Tageslicht gebracht, dass die Landesbauordnung wohl auch für den „weißen Schwan“ gilt.

Kreis-Icon-Nordstern
„Der Gedanke ist uns ja nie gekommen“, sagt Schulschiffvereinsvorsitzender Claus Jäger. Jahrelang lag das Schiff in Bremen. Zunächst in Woltmershausen, dann in Vegesack. Dass man dabei ständig gegen die Landesbauordnung verstoßen hat, war niemandem klar, sagt Jäger. „Das wurde erst deutlich im Zuge der Beschwerden der Anwohner im Neuen Hafen“, sagt er.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben