Wie viele Corona-Patienten müssen im Krankenhaus behandelt werden, wie viele belegen die Intensivbetten? Die Krankenhausbelegung soll den Inzidenzwert als Maßstab für die Pandemielage ablösen. Im Senat gelang aber noch keine Verständigung.

Wie viele Corona-Patienten müssen im Krankenhaus behandelt werden, wie viele belegen die Intensivbetten? Die Krankenhausbelegung soll den Inzidenzwert als Maßstab für die Pandemielage ablösen. Im Senat gelang aber noch keine Verständigung.

Foto: Furlan/dpa

Wie viele Corona-Patienten müssen im Krankenhaus behandelt werden, wie viele belegen die Intensivbetten? Die Krankenhausbelegung soll den Inzidenzwert als Maßstab für die Pandemielage ablösen. Im Senat gelang aber noch keine Verständigung.

Heute

Senat einigt sich nicht auf neue Corona-Verordnung

Die Krankenhausbelegung soll künftig wesentliches Kriterium für die Beurteilung der Pandemie-Lage werden. Eigentlich wollte der Senat am Dienstag dazu ein Regelwerk vorlegen. Aber das Thema wurde vertagt.

Kreis-Icon-Nordstern
Bislang orientierten sich alle Schutzmaßnahmen am Inzidenzwert. Stieg er stark an, reagierte der Staat mit Beschränkungen. Dank der Impfungen verliert aber die sich ausschließlich an Infektionszahlen orientierende Inzidenz an Bedeutung. Die Frage, ob Schutzmaßnahmen ergriffen werden müssen, soll sich daran orientieren, wie viele Corona-Patienten in die Kliniken eingeliefert werden (Hospitalisierungsrate) und wie stark die Belegung der Intensivbetten ist.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben