Der Senat hat am Dienstag seine Entscheidung darüber, welche Lockerungen bei sinkenden Inzidenzzahlen möglich sein sollen, auf kommende Woche vertagt. Wahrscheinlich werden erst ab 21. Mai die Zügel gelockert. Foto: Dittrich/dpa

Der Senat hat am Dienstag seine Entscheidung darüber, welche Lockerungen bei sinkenden Inzidenzzahlen möglich sein sollen, auf kommende Woche vertagt. Wahrscheinlich werden erst ab 21. Mai die Zügel gelockert. Foto: Dittrich/dpa

Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Der Senat hat am Dienstag seine Entscheidung darüber, welche Lockerungen bei sinkenden Inzidenzzahlen möglich sein sollen, auf kommende Woche vertagt. Wahrscheinlich werden erst ab 21. Mai die Zügel gelockert. Foto: Dittrich/dpa

Heute

Senat vertagt Entscheidung über Lockerungen

Piet Rothe ist sauer. Bremerhavens Dehoga-Chef spricht von „Bankrotterklärung“ und „Arbeitsverweigerung“. Damit meint er den Senat. Statt klar zu regeln, welche Lockerungen es für die Gastronomie bei stabilen Inzidenzwerten unter 100 geben soll, vertagte die Landesregierung die Entscheidungen auf kommende Woche. Das heißt: Frühestens am 21. Mai könnte es Lockerungen geben.

Kreis-Icon-Nordstern
Dabei hatte Regierungschef Andreas Bovenschulte (SPD) in seiner Regierungserklärung vergangene Woche Lockerungen für die Außengastronomie, die Kultur und den Sport in Aussicht gestellt, wenn die Inzidenzwerte stabil sinken. Und auch am Montag haben die Dehoga-Vertreter bei einer Gesprächsrunde mit Bovenschulte und Wirtschaftssenatorin Kristina Vogt (Linke) solche Signale mitgenommen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben