Kurven eines schon lange absehbaren Energie-Konflikts: Die blaue Linie zeigt, wie Gazprom den gigantischen Gasspeicher in Rehden (Niedersachsen) ab 2020 leer fuhr.

Kurven eines schon lange absehbaren Energie-Konflikts: Die blaue Linie zeigt, wie Gazprom den gigantischen Gasspeicher in Rehden (Niedersachsen) ab 2020 leer fuhr.

Foto: privat

Kurven eines schon lange absehbaren Energie-Konflikts: Die blaue Linie zeigt, wie Gazprom den gigantischen Gasspeicher in Rehden (Niedersachsen) ab 2020 leer fuhr.

Heute

So lange hat Putin den Gas-Konflikt mit Deutschland vorbereitet

Sie ist nur Experten bekannt, aber sehr aussagekräftig: Eine Webseite dokumentierte seit vielen Monaten, wie Russland schon lange vor dem Angriff auf die Ukraine den Gas-Konflikt mit Deutschland vorbereitet hat. Wir erklären Euch diese Seite und alle Hintergründe.

Kreis-Icon-Nordstern
Dieses Bild zeigt die Ausdehnung des riesigen Gasspeichers unterhalb von Rehden (Kreis Steinfurt).

Dieses Bild zeigt die Ausdehnung des riesigen Gasspeichers unterhalb von Rehden (Kreis Steinfurt).

Foto: Astora

Im Internet hätte jeder schon lange vor dem Angriff auf die Ukraine sehen können, wie gezielt Russland sich auf einen Energie-Konflikt mit dem Westen vorbereitet: Seit Oktober 2020 hat der russische Staatskonzern Gazprom den größten deutschen Gasspeicher in Rehden südlich von Bremen leer laufen lassen. Nicht heimlich, sondern Tag für Tag im Netz dokumentiert.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben