Stromquelle: Auf der Rückseite des mobilen Hühnerstalls befindet sich ein Laderegler mit Akku. Die Stromversorgung ist entweder über ein Netzteil oder ein Solarpanel auf dem Dach möglich.

Stromquelle: Auf der Rückseite des mobilen Hühnerstalls befindet sich ein Laderegler mit Akku. Die Stromversorgung ist entweder über ein Netzteil oder ein Solarpanel auf dem Dach möglich.

Foto: Josip Pejic

Stromquelle: Auf der Rückseite des mobilen Hühnerstalls befindet sich ein Laderegler mit Akku. Die Stromversorgung ist entweder über ein Netzteil oder ein Solarpanel auf dem Dach möglich.

Heute

Sozialwerk baut Wohnmobile für Hühner

„Mini FIPS“ hat Falk Paulat sein neues Wohnmobil für Hühner getauft. Seit Oktober vergangenen Jahres lässt der Jader Ingenieur den mobilen Stall in der Werkstatt des CVJM-Sozialwerks Wesermarsch in Nordenham produzieren. Für die Klienten - allesamt Menschen mit Beeinträchtigungen - bietet die Kooperation ein neues Arbeits- und Qualifizierungsangebot. Für Falk Paulat ist sie die Chance, den Markt für Geflügelhaltung zu reformieren - hin zu einer artgerechteren Haltung. Was seinen Wagen so besonders macht, erklärt der 78-jährige bei einer Vorstellung des Prototypen.

Kreis-Icon-Nordstern
Von links: Ingenieur und "Mini FIPS"-Erfinder Falk Paulat, Produktionsleiter Ralf Schmidt, Klaus Nordhausen (Teamleiter Holzbearbeitung beim Sozialwerk Wesermarsch), der Geschäftsführer von New Technologie LED Light GmbH Antonis Kley, Niedersachsens Wissenschaftsminister Björn Thümler und Stefan Hein (Fachbereichsleiter Bildung und Arbeit beim Sozialwerk Wesermarsch).

Von links: Ingenieur und "Mini FIPS"-Erfinder Falk Paulat, Produktionsleiter Ralf Schmidt, Klaus Nordhausen (Teamleiter Holzbearbeitung beim Sozialwerk Wesermarsch), der Geschäftsführer von New Technologie LED Light GmbH Antonis Kley, Niedersachsens Wissenschaftsminister Björn Thümler und Stefan Hein (Fachbereichsleiter Bildung und Arbeit beim Sozialwerk Wesermarsch).

Foto: Josip Pejic

In der Werkstatt des CVJM-Sozialwerks Wesermarsch in Nordenham herrscht reger Betrieb. Es wird gesägt und gefräst, geschliffen und lackiert. Insgesamt vier Klienten - allesamt Menschen mit körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen - stellen die Einzelteile her, aus denen später der „Mini FIPS“ („Falk Innovative Poultry Systems“) zusammengebaut werden soll. „Die Klienten werden in der Werkstatt je nach ihren Fähigkeiten bei unterschiedlichen Produktionsschritten eingesetzt und haben so die Chance, nach ihren Möglichkeiten am Arbeitsleben teilzunehmen“, erklärt Produktionsleiter Ralf Schmidt. „Das funktioniert wie in einem gewöhnlichen Betrieb, nur mit dem Unterschied, dass sie bei uns besser betreut werden.“ Das langfristige Ziel ist klar: Die Klienten sollen in die Lage versetzt werden, irgendwann wieder am Erwerbsleben teilzunehmen. Bis es aber so weit ist, arbeiten sie in der Werkstatt des Sozialwerks, wo sie auch für Industrieunternehmen wie den Aluminium-Bau Aljo produzieren. Bislang haben sie nur den Prototypen des „Mini FIPS“ fertiggestellt. Für zehn weitere Wagen habe man aber bereits Aufträge erhalten, sagt Ralf Schmidt.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben