Ein Taschenkrebs

Taschenkrebse häufen sich in Offshore-Windparks. Sie finden dort offensichtlich ein gutes Nahrungsangebot. Die Wissenschaftler haben unter anderem Größen- und Gewichtsdaten aufgenommen und Mageninhalte untersucht. Foto: Thünen-Institut

Foto: Arnd Hartmann

Taschenkrebse häufen sich in Offshore-Windparks. Sie finden dort offensichtlich ein gutes Nahrungsangebot. Die Wissenschaftler haben unter anderem Größen- und Gewichtsdaten aufgenommen und Mageninhalte untersucht. Foto: Thünen-Institut

Heute

Taschenkrebse häufen sich in Offshore-Windparks

Auf Helgoland ist Knieper eine Spezialität. Wer sie bestellt, möchte das Scherenfleisch von Taschenkrebsen kosten. Die häufen sich in und um Offshore-Windparks. Die Fänge von Dr. Vanessa Stelzenmüller und ihren Kollegen vom Thünen-Institut für Seefischerei zeigen das. Sie untersuchen mögliche Co-Nutzungen dieser Windparks. Wären Taschenkrebse eine Option für Krabbenfischer?

Kreis-Icon-Nordstern
Dirk Sander, Vorsitzender der Erzeugergemeinschaft der Deutschen Krabbenfischer, kennt Berufskollegen, die darüber nachdenken. Seine Familie fängt seit Generationen Garnelen in der Nordsee, jetzt ist sein Sohn am Drücker, mit dem Enkel als Azubi. Sie denken ebenfalls darüber nach, Taschenkrebse zu fangen. „Damit wir noch etwas anderes haben als Krabben“, sagt Sander. Doch umschalten ist leichter gesagt als getan. „Das ist eine ganz andere Fischerei. Die Tiere werden mit Körben gefangen“, so Sander.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben