Nicht ohne meinen Hund: Diese zwei ukrainischen Jugendlichen wollten ihren Mops nicht in der kriegszerrütteten Heimat zurücklassen.

Nicht ohne meinen Hund: Diese zwei ukrainischen Jugendlichen wollten ihren Mops nicht in der kriegszerrütteten Heimat zurücklassen.

Foto: Pejic

Nicht ohne meinen Hund: Diese zwei ukrainischen Jugendlichen wollten ihren Mops nicht in der kriegszerrütteten Heimat zurücklassen.

Heute

Ukraine-Flüchtlinge: Wohin mit den Tieren?

Seit Beginn des russischen Angriffskriegs in der Ukraine sind mindestens 250.000 ukrainische Kriegsflüchtlinge in Deutschland angekommen. Und mit ihnen viele Haustiere - Hunde, Katzen, Meerschweinchen. In die Sammelunterkünfte dürfen die Geflüchteten ihre Lieblinge meist nicht mitnehmen. Tollwutgefahr. Viele Tiere könnten am Ende in den örtlichen Tierheimen landen. Auch in der Wesermarsch. Doch sind die Aufnahmestellen im Landkreis auf den unerwarteten Zulauf vorbereitet?

Kreis-Icon-Nordstern
Im Flüchtlingscamp von Medyka herrscht reger Betrieb. Tausende von ukrainischen Flüchtlingen durchqueren auf ihrem Weg aus dem Kriegsgebiet in die sicheren Zielländer tagtäglich die Zeltstadt am polnisch-ukrainischen Grenzübergang, ganz im Südosten Polens. Viele wollen weiter nach Deutschland. Die Zelte internationaler Hilfsorganisationen stehen dicht aneinander gedrängt, freiwillige Helfer versorgen die Ankommenden mit dem Allernötigsten: eine warme Mahlzeit, Wasser, Kleidung, Decken.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben