Die ukrainische Geflüchtete Olena Andreyko (links) aus Charkiw probt als Violinistin zum ersten Mal mit dem Nordsee-Sinfonieorchester.

Die ukrainische Geflüchtete Olena Andreyko (links) aus Charkiw probt als Violinistin zum ersten Mal mit dem Nordsee-Sinfonieorchester.

Foto: Pejic

Die ukrainische Geflüchtete Olena Andreyko (links) aus Charkiw probt als Violinistin zum ersten Mal mit dem Nordsee-Sinfonieorchester.

Heute

Ukrainische Geflüchtete: Musik hilft, wo Sprache versagt

Sanfte Violinenklänge erfüllen am Wochenende das Forum des Niedersächsischen Internatsgymnasiums in Bad Bederkesa: Das Nordsee-Sinfonieorchester ist zu einer Probe zusammengekommen. Es ist coronabedingt die erste und einzige Probe im April. Viel Zeit bleibt den Musikern nicht mehr, um ihre anspruchsvollen Stücke einzustudieren. Schon im Juli steht das nächste Konzert in Dorum an. Vier Musiker, allesamt ukrainische Geflüchtete, sind bei der Probe zum ersten Mal dabei – und sprechen kein Wort Deutsch.

Kreis-Icon-Nordstern
Etwas unsicher hält Olena Andreyko ihre Violine in der schmalen Hand und wartet auf ihren Einsatz. Während Dirigent Peter Vardanian seinen Musikern letzte Instruktionen gibt, blickt die Ukrainerin konzentriert auf die Noten des österreichischen Komponisten Joseph Haydn, die sie vor sich auf ihren Notenhalter gelegt hat. Gespielt wird Haydns „Paukenschlagsinfonie“ in G-Dur. Andreyko probt an diesem Tag zum ersten Mal mit dem Nordsee-Sinfonieorchester – und spricht kein Wort Deutsch. Sie muss sich ganz auf ihre Noten und ihre Erfahrung verlassen.
Das Nordsee-Sinfonieorchester ist zu einer Probe im Forum des NIG in Bad Bederkesa zusammen gekommen.

Das Nordsee-Sinfonieorchester ist zu einer Probe im Forum des NIG in Bad Bederkesa zusammen gekommen.

Foto: Pejic

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben