Vor dem Amtsgericht Geestland finden auch Online-Verhandlungen statt. Richterin Henrike Zwanzig weiß die Vorzüge der modernen Videokonferenztechnik zu schätzen.

Vor dem Amtsgericht Geestland finden auch Online-Verhandlungen statt. Richterin Henrike Zwanzig weiß die Vorzüge der modernen Videokonferenztechnik zu schätzen.

Foto: Lothar Scheschonka

Vor dem Amtsgericht Geestland finden auch Online-Verhandlungen statt. Richterin Henrike Zwanzig weiß die Vorzüge der modernen Videokonferenztechnik zu schätzen.

Heute

Videotechnik bei Gericht hilft nicht nur dem Richter

Eine Hilfe ist die Videokonferenztechnik in Saal 46 allemal. Richterin Henrike Zwanzig weiß das. Sie hat schon einige Verhandlungen mit Hilfe der digitalen Unterstützung über die Bühne gebracht. Anfahrtswege für die Prozessbeteiligten werden kürzer, was klimaschonend und zeitsparend ist, relevante Dokumente können in Echtzeit auf zwei Bildschirmen eingesehen, Prozesse können schneller abgewickelt werden. Und Kindern wird die oftmals belastende Befragung von Angesicht zu Angesicht erspart.

Kreis-Icon-Nordstern
128 Gerichtssäle in Niedersachsen sind mittlerweile mit einem Raum für Verhandlungen per Videokonferenz ausgerüstet. „Die Digitalisierung der Justiz stellt für die Regierung in Hannover ein wichtiges Thema dar“, sagt Hans-Christian Rümke, Sprecher des niedersächsischen Justizministeriums. „Die Pandemie hat die moderne Ausstattung der Gerichte landesweit noch beschleunigt.“ So wurden im Verlauf des 1. Halbjahres 2021 etwa 3,6 Millionen Euro für die Ausstattung der Sitzungssäle mit Videoverhandlungstechnik ausgegeben, der Aufbau war zum Jahresende landesweit abgeschlossen. Bis Ende 2024 sollen weitere rund 8,2 Millionen Euro zu diesem Zweck fließen. Ab 2026 sind sämtliche Gerichtsakten elektronisch zu führen. Das sieht das Gesetz vor. Im Landkreis Cuxhaven sind die Amtsgerichte Geestland, Cuxhaven und Otterndorf mittlerweile digital ausgerüstet. Für die Videokonferenztechnik in Saal 46 an der Debstedter Straße in Geestland wurden rund 27.000 Euro investiert.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben