Eine Frau mit Regenschirm geht im Regen zwischen zwei blühenden Rapsfeldern hindurch.

Der Regenschirm war vielen Menschen im Sommer ein treuer Begleiter.

Foto: Thomas Warnack/dpa

Der Regenschirm war vielen Menschen im Sommer ein treuer Begleiter.

Heute

Warum der Sommer 2021 im Grunde gar nicht zu nass war

Auf seine alten Tage wurde der Sommer 2021 doch noch milde und hat uns einiges an Septembersonne beschert, bevor jetzt am 22. September ganz offiziell der Herbst beginnt. Aber was war das eigentlich für ein Sommer? Einerseits schienen sich die Wetterfrösche in Funk und Fernsehen ständig zu wiederholen mit ihrem gefühlt immer ähnlich unspezifischen Mix aus Sonne, Wolken und Schauern, andererseits haben uns die vergangenen Monate eine Abfolge von extremen Wetterphänomenen beschert – weltweit und in Deutschland.

Kreis-Icon-Nordstern
Wenig überraschend: Im bundesweiten Durchschnitt war dieser Sommer deutlich zu nass. Doch schaut man sich die Mittelwerte für Nordwestdeutschland an, fällt die Bilanz gar nicht mal so außergewöhnlich aus. In unserer Region lag die Regenmenge ziemlich genau im Durchschnitt. Außerdem war es – was vielleicht der persönlichen Wahrnehmung widerspricht – nicht etwa kälter, sondern sogar etwas wärmer als „normal“, verglichen mit dem sommerlichen Mittel der letzten 30 Jahre. Aber das mit dem „Normal“ ist halt so eine Sache: Was wir als „normalen“ Sommer empfinden, kann sich sehr schnell verschieben. Da reichen einige heftige Hitzewellen in Folge wie 2018 und 2019, und schon kommt uns ein typischer Durchschnitts-Sommer ungewöhnlich kühl und regnerisch vor.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben