Lars Krüger aus Mulsum ärgert sich täglich über die Autofahrer, die ungebremst durch den Ort fahren. Viel zu hohe Geschwindigkeiten sind in den „Durchfahrtsorten“ im Cuxland kein Einzelfall.

Lars Krüger aus Mulsum ärgert sich täglich über die Autofahrer, die ungebremst durch den Ort fahren. Viel zu hohe Geschwindigkeiten sind in den „Durchfahrtsorten“ im Cuxland kein Einzelfall.

Foto: Lothar Scheschonka

Lars Krüger aus Mulsum ärgert sich täglich über die Autofahrer, die ungebremst durch den Ort fahren. Viel zu hohe Geschwindigkeiten sind in den „Durchfahrtsorten“ im Cuxland kein Einzelfall.

Heute

Warum im Cuxland viel zu schnell gefahren wird

Täglich fahren Autos im Cuxland mit ungebremster Geschwindigkeit von der Landstraße durch die kleinen Ortschaften – so auch in Mulsum. Statt 50 km/h seien es häufig bis zu 100 km/h, stellt Lars Krüger fest. Er und die anderen Dorfbewohner sind nicht nur genervt, sondern auch besorgt um ihre Kinder, die allmorgendlich die Straße zum Schulbus überqueren müssen. Wiederholt habe sich der 46-Jährige beim Landkreis beschwert – passiert sei bisher nichts. „Wir sind dabei, ein neues Konzept gegen Raser zu entwickeln“, entgegnet Dezernent Michael Take. Doch es gäbe einige Hindernisse. Eines davon sei die wachsende Zahl von Blitzer-Anwälten, deren Ziel es ist, Bußgeldbescheide anzufechten.

Kreis-Icon-Nordstern
„Muss erst etwas passierten, bevor etwas getan wird?“, fragt Lars Krüger aufgebracht. Er wohnt mit Frau und Kind direkt an der Mulsumer Landstraße. Nicht nur nachts, sondern auch tagsüber, wenn seine Tochter die Straße zur Schulbushaltestelle überqueren muss, hört und sieht er zahlreiche Autos, die ungebremst durchs Dorf rasen. „Kurz vorm Ortsausgangsschild treten die dann natürlich noch mal extra aufs Gaspedal, weil sie ja gleich wieder auf der Landstraße sind. Und wenn man die Raser anspricht, bekommt man den Mittelfinger gezeigt“, regt er sich auf. Die Lärmbelästigung, aber vor allem die Angst vor einem schweren Unfall belaste viele der Menschen in Mulsum, weiß er.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben