Autos auf der Columbusstraße in Bremerhaven.

Thema Verkehrsentwicklungsplan: Gunnar Polzin vom Bremer Verkehrsressort ist für den schnellen Feldversuch. Einfach mal mit ein paar Baken auf der Columbusstraße einige Spuren absperren und dann schauen, was passiert.

Foto: Arnd Hartmann

Thema Verkehrsentwicklungsplan: Gunnar Polzin vom Bremer Verkehrsressort ist für den schnellen Feldversuch. Einfach mal mit ein paar Baken auf der Columbusstraße einige Spuren absperren und dann schauen, was passiert.

Heute Stadt der Zukunft

Warum sich in Bremerhaven keine Straßenbahn lohnt

Bremerhaven tut sich schwer. Mal fehle Geld, mal das Personal. Dabei ist ein Verkehrsentwicklungsplan (VEP) ein gutes Mittel für die Politik. Er schafft Transparenz und Verlässlichkeit in die Verkehrsplanung, jeder kennt dann die Konzepte für die nächsten Jahre. „Und damit kann man auch versuchen, das Thema Verkehr zu entpolitisieren“, sagt Gunnar Polzin. Den Freunden einer Straßenbahn in Bremerhaven kann der Verantwortliche für den Bremer VEP allerdings keine Hoffnung machen. Sie lohnt sich nicht.

Kreis-Icon-Nordstern
2016 strahlte das Grußwort von Oberbürgermeister Melf Grantz (SPD) noch Zuversicht aus, als er in einer gemeinsamen Broschüre mit Bremen zur nachhaltigen Mobilität versicherte, der Bremerhavener Verkehrsentwicklungsplan 2030 werde derzeit mit Leben gefüllt. Aber es gibt in der Seestadt immer noch keinen VEP für die künftige Steuerung der Verkehrspolitik. Inzwischen hat der anvisierte Plan das Jahr 2040 als Perspektive bekommen. Laut Magistratssprecher Volker Heigenmooser sind die vor Jahren ins Stocken geratenen Arbeiten seit Mitte des Jahres wieder angelaufen. Wenn alles klappt, könnte er Anfang 2023 die Zielgerade erreichen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben