Ein leerer Zuschauersaal ist für Jörg Göddert, den Leiter des Theaters im Fischereihafen, mittlerweile ein gewohnter Anblick. Er hat fast alle Veranstaltungen abgesagt, die in seinem Haus im Januar und Februar stattfinden sollten.

Ein leerer Zuschauersaal ist für Jörg Göddert, den Leiter des Theaters im Fischereihafen, mittlerweile ein gewohnter Anblick. Er hat fast alle Veranstaltungen abgesagt, die in seinem Haus im Januar und Februar stattfinden sollten.

Foto: Heske

Ein leerer Zuschauersaal ist für Jörg Göddert, den Leiter des Theaters im Fischereihafen, mittlerweile ein gewohnter Anblick. Er hat fast alle Veranstaltungen abgesagt, die in seinem Haus im Januar und Februar stattfinden sollten.

Heute

Was 2Gplus für die Kultur in Bremerhaven bedeutet

Eine Katastrophe. So nennt Oliver Peuker, der Veranstalter vom Pferdestall, die 2G-plus-Regel, die nicht nur für die Gastronomie, sondern auch für die Kultureinrichtungen kommen soll. „Eigentlich können wir zumachen“, zieht Jörg Göddert, der Leiter des Theaters im Fischereihafen (TiF), sein bitteres Fazit. Etwas gelassener können es die größeren Kultureinrichtungen nehmen. „Klar, es wird einen Knick geben“, glaubt auch Kinochef Jürgen Thiel vom Cinemotion. Oxana Arkaeva, Verwaltungsdirektorin des Stadttheaters, sagt schlicht: „Wir spielen weiter.“

Kreis-Icon-Nordstern
Egal, ob große oder kleine, kalt erwischt hat die Politik mit dieser neuen Verordnung alle Veranstalter. Denn die Karten für einen Kulturabend besorgen sich die allermeisten Zuschauer im Vorfeld. Da wird es schwierig, wenn sich die Regeln für den Besuch kurzfristig ändern. Oliver Peuker, der für kommenden Mittwoch ein Konzert im Pferdestall angesetzt hat, will nun alle Besucher benachrichtigen. Sie müssen, wenn sie nur zweifach geimpft oder genesen sind, einen aktuellen Test mitbringen oder dreifach geimpft, geboostert, sein. Peuker befürchtet Chaos beim Einlass, obwohl die Besucher bisher immer sehr verständnisvoll auf neue Bestimmungen reagiert hätten.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben