Was sagen WhatsApp-User?

/
Andrea Hernier (57), Langen:  „Meine Daten sind wahrscheinlich eh schon überall,...
Andrea Hernier (57), Langen:

„Meine Daten sind wahrscheinlich eh schon überall, deshalb stört es mich nicht wirklich, wenn WhatsApp meine Daten auch noch weiter gibt. Es ist Quatsch deswegen darauf zu verzichten. Andere Apps machen das genauso."

© Langen

Carina Hernier (24), Langen:  "Ich werde WhatsApp weiter nutzen, selbst wenn sie...
Carina Hernier (24), Langen:

"Ich werde WhatsApp weiter nutzen, selbst wenn sie Daten wie den Standort oder mein Geburtstag weitergeben. Alle meine Freunde sind da. Solange es nur mich betrifft, kann ich damit leben, aber wenn WhatsApp Informationen über meine Familie oder meine Freunde weitergeben würde, wäre die Grenze erreicht."

© Langen

Lena Wunderlich (24), Bremerhaven:  "Es ist schon beängstigend, dass man nicht r...
Lena Wunderlich (24), Bremerhaven:

"Es ist schon beängstigend, dass man nicht richtig weiß, was da mit unseren Daten passiert. Aber ich mache mir jetzt auch nicht täglich Gedanken darüber. Wenn es eine gute Alternative gäbe, die auch von meiner Familie und meinen Freunden genutzt wird, dann würde ich WhatsApp löschen."

© Langen

Axel Riek (57), Langen:  "Ich werde bei WhatsApp bleiben, weil das sehr verbreit...
Axel Riek (57), Langen:

"Ich werde bei WhatsApp bleiben, weil das sehr verbreitet ist. Das ist der Vorteil aber auch der Nachteil, wenn man wegen des Datenschutzes wechseln möchte. Aber ich war auch schon immer sehr vorsichtig bei WhatsApp. Ich würde zum Beispiel nie meine Bankverbindung verschicken."

© Langen

Kathrin Engelbart (35), Geestland:  "Mein Mann wollte mich davon überzeugen zu T...
Kathrin Engelbart (35), Geestland:

"Mein Mann wollte mich davon überzeugen zu Telegram zu wechseln, aber ich bleibe lieber bei WhatsApp - ich mag das Altbekannte. Alle meine Freunde sind da und eigentlich habe ich auch nichts zu verbergen."

© Langen

Hacer Ocak (27), Bremerhaven:  "Mein Mann ist zu Telegramm gewechselt. Ich überl...
Hacer Ocak (27), Bremerhaven:

"Mein Mann ist zu Telegramm gewechselt. Ich überlege mir das auch, weil ich es eigentlich unmöglich finde, wie undurchsichtig WhatsApp und Facebook mit den Daten umgehen. Aber es ist gar nicht so einfach zu wechseln - eigentlich müssten das einfach alle gleichzeitig machen."

© Langen

nach Oben