Ein Bagger schält den Mutterboden vom Deich ab. Anschließend wird er mit schwerem Kleiboden erhöht. Am Ende wird der Mutterboden wieder breitgefahren, damit das Gras schneller anwächst.

Ein Bagger schält den Mutterboden vom Deich ab. Anschließend wird er mit schwerem Kleiboden erhöht. Am Ende wird der Mutterboden wieder breitgefahren, damit das Gras schneller anwächst.

Foto: Heike Leuschner

Ein Bagger schält den Mutterboden vom Deich ab. Anschließend wird er mit schwerem Kleiboden erhöht. Am Ende wird der Mutterboden wieder breitgefahren, damit das Gras schneller anwächst.

Heute

Großbaustelle auf dem Deich

Lastkraftwagen im Dauereinsatz. Dazu Bagger, die das Gras samt Mutterboden vom Deich abschälen: Der Hauptdeich von Spieka-Neufeld hat sich in eine gigantische Baustelle verwandelt. Bis zum Herbst 2022 soll der Schutzwall auf 2,9 Kilometern Länge um 60 Zentimeter erhöht werden. Eine Maßnahme, für die der Oberdeichgräfe des Deichverbandes Land Wursten, Günther Veldmann, derzeit nicht nur Lob bekommt.

Kreis-Icon-Nordstern
Hitze und Trockenheit haben den Boden ausgedörrt. „Eigentlich ist dieses Wetter optimal für uns, so kommen wir zügig voran“, sagt Veldmann. Weniger erfreut würde aber so mancher Bewohner hinter dem Deich reagieren. Der Oberdeichgräfe hat sich in den letzten Tagen so manchen Ärger wegen der Staubbelastung anhören müssen. Er könne das durchaus nachvollziehen, sagt er. Schließlich werden rund 78.000 Kubikmeter Kleiboden gebraucht, um den Deich zwischen Spieka-Neufeld und dem nördlich gelegenen Krattwald bei Berensch zu erhöhen. „Andererseits“, sagt Veldmann, „erhöhen wir den Deich ja gerade für die Menschen, die direkt dahinter leben.“

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben