Agrar-Holdings kaufen in Deutschland immer mehr große Äcker auf. Auch im Cuxland ist die B.H. Holding mit Sitz in Beverstedt inzwischen einer der größten Landbesitzer.

Agrar-Holdings kaufen in Deutschland immer mehr große Äcker auf. Auch im Cuxland ist die B.H. Holding mit Sitz in Beverstedt inzwischen einer der größten Landbesitzer.

Foto: picture alliance / Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Agrar-Holdings kaufen in Deutschland immer mehr große Äcker auf. Auch im Cuxland ist die B.H. Holding mit Sitz in Beverstedt inzwischen einer der größten Landbesitzer.

Heute

Wenn Investoren den Landwirten Ackerland wegkaufen

Wie verhindert man, dass sich finanzstarke Investoren auf dem Agrarmarkt breitmachen? Das ist eine Frage, über die sich nach dem NORD|ERLESEN-Bericht über den Streit um Ackerland zwischen dem Milchbauern Michael Dreyer und der B.H. Holding aus Beverstedt auch die Landes- und Bundespolitiker im Cuxland den Kopf zerbrechen. Einig sind sie sich darin: Das, was es bislang an rechtlichen Regelungen gibt, reicht offenbar nicht aus.

Kreis-Icon-Nordstern
Zwar genießen die Landwirte ein Vorkaufsrecht, wenn Acker und Weiden auf den Markt kommen. Dreyer hat die 40 Hektar, um die er vor Gericht kämpfen musste, auch zugesprochen bekommen. Aber das klappt längst nicht immer. Weil die Bauern beim Preispoker mit millionenschweren Investoren oft nicht mithalten können. Und weil es Schlupflöcher für agrarferne Investoren gibt, die ihr Geld in Land stecken wollen. So fallen sogenannte Shared Deals, also wenn sich ein Investor in eine Agrargesellschaft einkauft, nicht unter das Vorkaufsrecht – selbst wenn der Investor bis zu 95 Prozent der Anteile übernehmen will. Das haben sich vor allem die großen Agrar-Holdings im Osten Deutschlands zunutze gemacht, die dort schon stellenweise ein Drittel der Flächen besitzen. Daneben kann sich auch ein Finanzinvestor selbst um eine Anerkennung als landwirtschaftlicher Betrieb bemühen. Genau dieses Ziel verfolgt offenbar die B.H. Holding, hinter der die Familie des KiK-Gründers Stefan Heinig steckt. Die Holding kauft seit einigen Jahren im Südkreis im großen Stil Land auf und soll bereits über 1000 Hektar besitzen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben