„Ich geh.“ Jeden Tag entscheiden sich irgendwo in Deutschland statistisch 27 Menschen jedes Alters für den Freitod. Auch Kinder und Jugendliche beenden ihr Leben selbst.

„Ich geh.“ Jeden Tag entscheiden sich irgendwo in Deutschland statistisch 27 Menschen jedes Alters für den Freitod. Auch Kinder und Jugendliche beenden ihr Leben selbst.

Foto: Archiv

„Ich geh.“ Jeden Tag entscheiden sich irgendwo in Deutschland statistisch 27 Menschen jedes Alters für den Freitod. Auch Kinder und Jugendliche beenden ihr Leben selbst.

Heute

Wenn Menschen den Freitod wählen

Wem gehört mein Leben? Wer darf über dessen Ende bestimmen? Was bedeutet Sterbehilfe? Fragen, die seit dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes über „assistierten Suizid“ – die legale Hilfe Dritter, wenn sich jemand das Leben nehmen will – von Medizinern, Pflegenden, Theologen, Juristen und Ethikern diskutiert werden. Auch die ökumenische kirchliche „Woche für das Leben“ befasst sich mit diesem brisanten Thema. Redakteurin Susanne Schwan hat Rechtsanwalt Thorsten Ohlmann, der sich auch ehrenamtlich in der Hospizbewegung Bremerhaven engagiert, nach der juristischen Seite gefragt.

Kreis-Icon-Nordstern
Jährlich sterben etwa 900.000 Menschen in Deutschland. Davon wählen rund 12.000 Menschen den Freitod. Im Land Bremen nahmen sich 2019 in der Stadt Bremen 62, in Bremerhaven 20 Menschen selbst das Leben. Es sind bundesweiten Statistiken zufolge überwiegend Männer, vor allem ältere Alleinstehende, die freiwillig sterben. Psychologen befürchten infolge der seelischen Not durch die Corona-Pandemie einen Anstieg an Suizidgefährdeten. 2018 haben sich 649 Menschen in Deutschland infolge einer schweren Depression getötet. Schlimm ist: Auch Kinder und Jugendliche beenden ihr Leben selbst. Jährlich rund 220 Heranwachsende in Deutschland zwischen 6 und 19 Jahren wählen diesen „Weg“.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben