Hilke Strodthoff-Schneider gibt einem Lämmchen die Flasche.

Hilke Strodthoff-Schneider muss derzeit Lämmchen mit der Flasche aufziehen. Die Muttertiere sind verstorben. Zum Teil liegt das an Biomüll, den Spaziergänger und auch Anwohner auf die Deiche werfen.

Foto: Sarah Schubert

Hilke Strodthoff-Schneider muss derzeit Lämmchen mit der Flasche aufziehen. Die Muttertiere sind verstorben. Zum Teil liegt das an Biomüll, den Spaziergänger und auch Anwohner auf die Deiche werfen.

Heute

Wesermarsch: Illegal entsorgte Bioabfälle bringen Deichschafe um

Es mag gut gemeint sein, aber hat fatale Folgen: Lebensmittelreste und Rasenschnitt an den Deichen lösen bei den dort grasenden Schafen Koliken aus. Und die können tödlich enden. Die Deichschäferei in Rodenkirchen hat innerhalb von zwei Wochen bereits zwei Muttertiere bedingt durch Koliken verloren.

Kreis-Icon-Nordstern
„Bitte füttern Sie die Schafe nicht“, steht deutlich auf den laminierten Plakaten, die Hilke Strodthoff-Schneider von der Deichschäferei in Rodenkirchen seit Jahren mit viel Aufwand entlang ihres Deichabschnitts anbringt. Nützen tun die jedoch nichts. Teilweise werden sie sogar abgerissen. Der Grund für die Schilder: Immer wieder werfen Menschen Grasschnitt und Lebensmittelreste auf die Deiche. „Sie meinen es bestimmt nur gut“, sagt Hilke Strodthoff-Schneider. „Aber leider hat es den gegenteiligen Effekt.“ Vier ihrer Tiere sind in diesem Jahr schon verendet. Und das, obwohl sie erst seit gut zwei Wochen draußenstehen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben