Eine Phosphorbrandbombe, eine Flak-Geschoss-Hülse und eine Alu-Platte des He-111-Bombers liegen und steht am Fleegersteen.

Hinter dem „Fleegersteen“ steht das Stück der Tragfläche des deutschen Flugzeugs, das am 28. April 1945 unweit des Waldstücks Stuhenfieren aufsetzte. Johann Eckhoff hat es dort einbetoniert.

Foto: Kratzmann

Hinter dem „Fleegersteen“ steht das Stück der Tragfläche des deutschen Flugzeugs, das am 28. April 1945 unweit des Waldstücks Stuhenfieren aufsetzte. Johann Eckhoff hat es dort einbetoniert.

Heute

Wie Johann Eckhoff 1945 einen Bomber auf der Wiese landen sah

88 Bomben- und Jagdflugzeuge sind im Verlauf des Zweiten Weltkriegs zwischen Iselersheim und Bockel, Tarmstedt und Wohnste abgestürzt. Englische, US-amerikanische, kanadische und deutsche. Meist kam die Besatzung dabei ums Leben. Wenigen Piloten, Navigatoren oder Bombenschützen gelang es, sich per Fallschirm zu retten. Dem Tod zu entkommen, das glückte zehn Tage vor der bedingungslosen Kapitulation des III. Reiches zwei deutschen Luftwaffenangehörigen, die mit ihrem Flugzeug zwischen Wense und Ottendorf niedergingen. Johann Eckhoff hat es vor 76 Jahren erlebt und erzählt.

Kreis-Icon-Nordstern
Als britische Einheiten die Reste der Wehrmacht Richtung Nordseeküste drängten, rückten englische Soldaten am 24. April 1945 kampflos in Ottendorf ein. Ihre Ziele waren Bremervörde und Stade. Doch die Briten kamen nur langsam voran. Erst eine Woche später standen sie vor den Toren der beiden Städte. Während es auf der Erde an etlichen Frontabschnitten noch zu heftigen und verlustreichen Gefechten zwischen britischen und deutschen Verbänden kam, beherrschten die englischen und amerikanischen Jagdflugzeuge den Himmel. Die Luftwaffe hatte der erdrückenden alliierten Übermacht nichts mehr entgegenzusetzen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben