Bremerhaven muss Kredite aufnehmen, um die Folgen der Pandemie zu finanzieren.

Bremerhaven muss Kredite aufnehmen, um die Folgen der Pandemie zu finanzieren.

Foto: dpa

Bremerhaven muss Kredite aufnehmen, um die Folgen der Pandemie zu finanzieren.

Heute

Wofür Bremerhaven den Corona-Kredit nutzt

Die Bremerhavener Kommunalpolitiker gehen sparsam mit ihrem Sonder-Kredittopf um: Im Gegensatz zu Bremens überzeichnetem Fonds hat Bremerhaven viele Millionen Euro noch nicht verplant. Die Stadt könnte also den Abriss des ehemaligen Karstadt-Hauses selbst finanzieren. Doch noch ist das kein Thema. Über Details zur Schuldenaufnahme in Höhe von rund 4,4 Millionen Euro für andere Projekte haben die Stadtverordneten im Finanzausschuss dennoch diskutiert.


Dass die Maritimen Tage und das Deutsche Auswanderhaus eine Unterstützung aus dem Bremerhaven-Fonds bekommen, war schon zu einem früheren Zeitpunkt politisch beschlossen worden.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben