Freyja Schwabe ist ratlos: Sie ist verpflichtet, das viele Laub vor ihrem Grundstück zu sammeln, aber wo soll sie es lassen?

Freyja Schwabe ist ratlos: Sie ist verpflichtet, das viele Laub vor ihrem Grundstück zu sammeln, aber wo soll sie es lassen?

Foto: Melchers

Freyja Schwabe ist ratlos: Sie ist verpflichtet, das viele Laub vor ihrem Grundstück zu sammeln, aber wo soll sie es lassen?

Heute

Wohin mit dem Laub? Landkreis stellt Gartenbesitzer vor Probleme

Jeden Herbst müssen Grundstücksbesitzer dafür sorgen, dass das Laub vom Bürgersteig und von der Hälfte der Straße vor ihrem Haus wegkommt. Das ist eine Pflicht – so wie das Schneefegen im Winter. Aber der Landkreis hat seinen Service eingestellt, die Säcke mit den Blättern abzutransportieren. Nun müssen die Räumpflichtigen das Laub selbst zu den Sammelstellen fahren. Und wenn sie kein Auto haben? „Das ist ein Dilemma“, gibt Kirsten von der Lieth, die Sprecherin des Landkreises, zu.

Kreis-Icon-Nordstern
Eine der Betroffenen ist Freyja Schwabe. Sie wohnt in Schiffdorf an der Pleschenstraße, das ist eine Straße an der etliche große Bäume stehen. Ein schöner Anblick, aber jetzt werfen sie alle ihr Laub ab. „Im vergangenen Jahr kamen mehr als 50 Säcke zusammen“, erinnert sie sich und fragt: „Wo bleibe ich damit?“ Ihre Nachbarin Eva Kappelmann hat 2020 sogar 70 Säcke mit Laub gefüllt, dazu kamen zwei sogenannte Big Bags und eine private Laubentsorgung. Insgesamt, hat sie ausgerechnet, „habe ich über 300 Euro für Laub ausgegeben, das mir nicht gehört“. Schließlich seien die Straßenbäume nicht ihr Eigentum. Sie wolle natürlich trotzdem ihrer Pflicht nachkommen: Das Laub sammelt sie, „aber ich habe kein Auto mehr“.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben