Ein überfahrener Wolf. In Norderseefeld ist am Osterwochenende ein Wolf zum Verkehrsopfer geworden.

Ein überfahrener Wolf. In Norderseefeld ist am Osterwochenende ein Wolf zum Verkehrsopfer geworden.

Foto: kzw

Ein überfahrener Wolf. In Norderseefeld ist am Osterwochenende ein Wolf zum Verkehrsopfer geworden.

Heute

Wolf in Stadland vom Auto überfahren

Gut zwei Jahre ist es her, dass zum letzten Mal ein Wolf in der nördlichen Wesermarsch für Schlagzeilen sorgte. In Norderseefeld riss das Raubtier auf einer Weide mehrere Schafe. Ebenfalls in Norderseefeld ist am Osterwochenende nun ein Wolf überfahren worden.

Kreis-Icon-Nordstern
Der Unfall ereignete sich, wie die Polizei am Dienstag mitgeteilt hat, am Sonntag, gegen 12.20 Uhr auf der Straße zwischen Seefeld und Stollhamm. Der Wolf lief einem 49-jährigen Stadlander vors Auto. Das Tier verendete vor Ort.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben