Heike und Thilo Kelling, Gastronom Steffen Heumann und Jörg Schulz (von links) vom Vorstand der Bürgerstiftung freuen sich auf einen völlig neuen Benefiz-Bürger-Brunch.

Heike und Thilo Kelling, Gastronom Steffen Heumann und Jörg Schulz (von links) vom Vorstand der Bürgerstiftung freuen sich auf einen völlig neuen Benefiz-Bürger-Brunch.

Foto: Scheer

Heike und Thilo Kelling, Gastronom Steffen Heumann und Jörg Schulz (von links) vom Vorstand der Bürgerstiftung freuen sich auf einen völlig neuen Benefiz-Bürger-Brunch.

Leben

Bürgerbrunch in Bremerhaven: Schmausen für das Schulfrühstück

Austern mit Champagner? Krosses Grillwürstel? Räucherlachs-Häppchen, Antipasti, feiner Tropfen, herb Gebrautes? Und zum Gaumengenuss den Augenschmaus: Blick auf alte Schiffe und neue Yachten? Und all das für eine richtig gute Sache? Dann auf zum neuen Benefiz-Bürger-Brunch der Bürgerstiftung. Das jährliche Open-Air-Frühstück lädt am Sonntag, 29. August, ab 11 Uhr an der Kajenkante des Neuen Hafens dazu ein, schmausend, schlendernd, süffelnd und scherzend möglichst viel Geld zu „verjubeln“ – um rund 6000 Grundschülern in unserer Stadt jeden Morgen ein anständiges Schulfrühstück zu ermöglichen. Keine Austern, aber Tragfähiges für einen langen Lern-Tag.

Kreis-Icon-Nordstern
Kein Kind an den 19 Grundschulen Bremerhavens soll den Tag mit leerem Magen beginnen. Das hat sich die Bürgerstiftung seit 2013 auf die Fahnen ihrer sozialen Projekte geschrieben und mit dem Bürgerbrunch auf dem Theodor-Heuss-Platz eine Tradition geschaffen, die nur im vorigen Sommer vom Corona-Virus ausgeknockt zu werden drohte. Statt das Benefiz-Bürger-Brunchen (BBB) mit 800, 900 Menschen aber ins Wasser fallen zu lassen, hatte der Stiftungsvorstand auf genau das Pferd gesetzt, mit dem ohnehin jeder irgendwie mehr oder weniger durchgerüttelt durchs Jahr 2020 getrabt ist: digitales Zusammensein. Der virtuelle Bürgerbrunch 2020 – Motto: Frühstückt selbst an einem Lieblingsort, schießt Fotos davon, sendet sie uns und spendet trotzdem mindestens 50 Euro fürs Schulfrühstück – entpuppte sich unerwartet als „Renner“: 9000 Euro wurden gespendet, die die Stiftung mit 6000 Euro aufstockte.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben