Zwei Personen stehen vor einem eingeebneten Gräberfeld.

Kaum flammt das Technikerteam der Friedhofsverwaltung alles Gestrüpp ab, wuchert es wieder übermannshoch: Verwalter Volker Lichtenberg erklärt Christa Rademacher, warum das seit Jahren eingeebnete Gräberfeld nicht so gepflegt wird wie der ganze übrige Friedhof.

Foto: Ralf Masorat

Kaum flammt das Technikerteam der Friedhofsverwaltung alles Gestrüpp ab, wuchert es wieder übermannshoch: Verwalter Volker Lichtenberg erklärt Christa Rademacher, warum das seit Jahren eingeebnete Gräberfeld nicht so gepflegt wird wie der ganze übrige Friedhof.

Leben

„Dieses Chaos verletzt die Würde der Toten“

Mannshohe Brennnesselbäume. Efeu. Unkrautdickicht und Wälle aus Erdhaufen. „Das hier war das Grab meiner Mutter“, flüstert Christa Rademacher. Und dann bricht die 84-Jährige in Tränen aus. „Es tut so weh, wie das hier aussieht. Das verletzt die Würde meiner Mama und all der Verstorbenen, deren Gebeine doch immer noch hier liegen.“ Seit zehn Jahren verwildere dieses nie eingeebnete Grabfeld. „Warum wird das nicht gepflegt wie der übrige Friedhof?“ All ihre Anrufe bei der Friedhofsverwaltung seien verpufft.

Kreis-Icon-Nordstern
Herbstlicht rieselt durch Birken und Buchen auf frisch gemähte Rasenstreifen zwischen bunt bepflanzten Gräbern. Auch die Ruhestätten ohne Einfassung, die Steintafeln eingelassen in die Wiese: gepflegtes Grün. Überall auf den rund 16 Hektar Fläche (16 000 Quadratmeter) bietet der Geestemünder Friedhof ein harmonisches Erscheinungsbild. Fast überall. Christa Rademacher seufzt: „Wenn dieses große Feld hier wenigstens mit Rasen besät und regelmäßig gemäht würde, so wie beim eingeebneten Grab meiner Schwiegermutter gegenüber.“

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben