Friederike Krüger (links), Lehrerin für Erdkunde und Deutsch an der IGS Bothfeld in Hannover, hat die „Mosaic“-Expedition begleitet.

Friederike Krüger (links), Lehrerin für Erdkunde und Deutsch an der IGS Bothfeld in Hannover, hat die „Mosaic“-Expedition begleitet.

Foto: Mario Hoppmann/Alfred-Wegener-Institut/dpa

Friederike Krüger (links), Lehrerin für Erdkunde und Deutsch an der IGS Bothfeld in Hannover, hat die „Mosaic“-Expedition begleitet.

Leben AWI

Eine Lehrerin begleitet die „MOSAiC“-Expedition

Friederike Krüger (28) ist in der Arktis mit Eisbären auf Tuchfühlung gegangen. Die Lehrerin aus Hannover war die ersten fünf Wochen bei der „Mosaic“-Expedition des Forschungsschiffes „Polarstern“ in der Arktis mit dabei. Zusammen mit 150 Menschen war sie an Bord eines Begleitschiffes. „Auf einmal auf Eis zu treffen bis das Schiff schließlich komplett von Eis umringt ist und eine Eisbärenmutter mit ihrem Kind um das Schiff läuft - das war schon surreal“, sagte sie. Auch die Folgen des Klimawandels habe sie gesehen: „Das Eis war in einem relativ schlechten Zustand.“ Die „Polarstern“ driftet ein Jahr durch das Nordpolarmeer - angedockt an eine Eisscholle, auf der Messungen gemacht werden, um den Einfluss des Klimawandels in der Arktis besser zu verstehen. Die Pädagogin erzählt im Interview, was sie auf der Reise am meisten beeindruckt hat und welche Fragen ihre Schüler ihr gestellt haben.

Kreis-Icon-Nordstern

Wie kam es dazu, dass Sie als Lehrerin fünf Wochen auf der „Akademik Fedorov“ mitfahren durften?
Im April gab es eine Ausschreibung für zwei deutsche Lehrer, die sich zur Mitfahrt bewerben konnten. Ziel des Alfred-Wegener-Instituts war es, die Expedition durch uns auch an Kinder und Jugendliche heranzutragen. Ich bin jetzt dabei, ganz verschiedenes Unterrichtsmaterial zusammenzustellen über die Reise, die Expedition selbst, das Arbeiten auf dem Eis und das Leben als Wissenschaftler. Wir werden es über die offizielle „Mosaic“-Website später frei verfügbar machen, sodass es an allen Schulen nutzbar ist. Zu meiner Arbeit gehören aber auch Vorträge an Schulen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben