Gefürchtete Blutsauger am Wegesrand

Foto: picture alliance / dpa-tmn

Leben

Gefürchtete Blutsauger am Wegesrand

Sobald die Tage wärmer werden, regen sie sich wieder: Zecken. Die winzigen Spinnentiere lauern im Unterholz, in Büschen oder im hohen Gras und haben es auf das Blut von Menschen und Tieren abgesehen. Der kleine Stich kann nicht nur schmerzhaft sein, sondern auch fatale Folgen haben. Auch im Cuxland: Denn der Kreis gilt zwar noch nicht als offizielles Risikogebiet, aber auch hier sind schon gefährliche Krankheitsfälle nach Zeckenstichen aufgetreten, wie das Robert-Koch-Institut warnt.

Kreis-Icon-Nordstern
Experten vom Deutschen Roten Kreuz gehen davon aus, dass 2019 ein Rekordjahr
für Zecken werden könnte. Ein Grund dafür sind die milden Winter und heißen Sommer der vergangenen Jahre. Das hat dazu geführt, dass sich Zecken und Insekten stark vermehren konnten.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben