Viel Weitblick: Angelika Hommes (Mitte) ist mit ihren Töchtern Amelia und Aurelia bei Jutta und Erich Wolff auf dem Hochhaus-Balkon.

Viel Weitblick: Angelika Hommes (Mitte) ist mit ihren Töchtern Amelia und Aurelia bei Jutta und Erich Wolff auf dem Hochhaus-Balkon. Durch den Bericht in der NZ war das Rentnerpaar auf die Opfer der Flutkatastrophe aufmerksam geworden und möchte sie unterstützen – wie so viele andere Bremerhavener.

Foto: Lothar Scheschonka

Viel Weitblick: Angelika Hommes (Mitte) ist mit ihren Töchtern Amelia und Aurelia bei Jutta und Erich Wolff auf dem Hochhaus-Balkon. Durch den Bericht in der NZ war das Rentnerpaar auf die Opfer der Flutkatastrophe aufmerksam geworden und möchte sie unterstützen – wie so viele andere Bremerhavener.

Leben

Bremerhavener Hilfsbereitschaft überwältigt Flutopfer

„Ooohh, Schulsachen und Kinderkleidung, und was zum Basteln, das ist ja wunderbar!“ Das Handy am Ohr steht kaum mehr still. So viele Menschen in unserer Stadt und umzu wollen Angelika Hommes und ihren beiden Mädchen helfen. Seit NORD|ERLESEN über das Schicksal der 49-Jährigen berichtete, die durch die Flutkatastrophe in Bad Neuenahr fast ihre gesamte Habe verloren hat, „hab ich jeden Tag regelrechte Termine, um viele liebe Menschen zu treffen, die uns unterstützen, Wahnsinn“, erzählt sie – und steht dabei gerade hoch über den Dächern Bremerhavens: bei Jutta und Erich Wolff im 11. Stock. Während Spenden die Familie Hommes erreichen, verunsichern jüngste Ereignisse in Ahrweiler das Bremerhavener Helferteam um Lars Harms.

Kreis-Icon-Nordstern
„Wir haben ja selbst fünf Urenkelchen, eines so alt wie ihre Mädchen“, heißt Jutta Wolff die alleinerziehende Mama am Donnerstagmittag auf ihrem Balkon willkommen. Nicht nur eine Zeitung mit dem Artikel und den Fotos hat die 82-Jährige für die drei Gäste aufgehoben, sie drückt der überrumpelten Finanzbeamtin ein verschlossenes Kuvert in die Hand. „Kleiner Obolus von uns und einer Freundin, vielleicht für eine kleine Freude oder etwas dringend Benötigtes.“ Benötigt wird noch viel, denn Familie Hommes hat kaum etwas aus der Wassermasse und dem verseuchten Schlamm retten können, die vor 14 Tagen ihre Mietwohnung an der Ahr vollständig verwüsteten. Über persönliche Drähte zur Benefiz-Initiative „Bremerhaven und Umzu hilft“ sind Angelika Hommes ein paar Tage Erholungsurlaub in einer Surheider Ferienwohnung ermöglicht worden.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben