Radtour von der Küste bis zum Melkhus

/
Keine Hauptstraßen, sondern Wirtschaftswege prägen die Tour "De Wusten - Radrund...
Keine Hauptstraßen, sondern Wirtschaftswege prägen die Tour "De Wusten - Radrundweg entlang der einstigen Warftensiedlungen".

© Heike Leuschner

Etwa nach der Hälfte der Strecke lohnt sich ein Abstecher zum Melkhus - Hof van ...
Etwa nach der Hälfte der Strecke lohnt sich ein Abstecher zum Melkhus - Hof van Heuckelum am Theesberg in Neuenwalde. Die Quarkspeise mit Roter Grütze kostet 3 Euro und ist köstlich.

© Heike Leuschner

Etwa nach der Hälfte der Strecke lohnt sich ein Abstecher zum Melkhus - Hof van ...
Etwa nach der Hälfte der Strecke lohnt sich ein Abstecher zum Melkhus - Hof van Heuckelum am Theesberg in Neuenwalde. Die Quarkspeise mit Roter Grütze kostet 3 Euro und ist köstlich.

© Heike Leuschner

Blick in den Melkhus-Kühlschrank im Melkhus von Familie van Heuckelum in Neuenwa...
Blick in den Melkhus-Kühlschrank im Melkhus von Familie van Heuckelum in Neuenwalde. Hier ist Selbstbedienung angesagt.

© Heike Leuschner

Liegt etwas abseits des Radweges, ist aber nach wenigen hundert Metern zu erreic...
Liegt etwas abseits des Radweges, ist aber nach wenigen hundert Metern zu erreichen: das Melkhus auf dem Hof van Heuckelum in Neuenwalde.

© Heike Leuschner

Gut beschriftetes Radwegenetz.
Gut beschriftetes Radwegenetz.

© Heike Leuschner

Einmal unter einem Windkraftwerk stehen: Der Windpark Neuenwalde macht es möglic...
Einmal unter einem Windkraftwerk stehen: Der Windpark Neuenwalde macht es möglich.

© Heike Leuschner

Praktisch: Wer sein Picknick vergessen hat, kann sich gegen kleines Geld unterwe...
Praktisch: Wer sein Picknick vergessen hat, kann sich gegen kleines Geld unterwegs eindecken.

© Heike Leuschner

Dieses - allerdings private - Schattenplätzchen steht am Rande des Abschnittes A...
Dieses - allerdings private - Schattenplätzchen steht am Rande des Abschnittes Altendeich zwischen Padingbüttel und Dorum-Neufeld.

© Heike Leuschner

Kühe gehören bei einer Radtour übers Land einfach dazu.
Kühe gehören bei einer Radtour übers Land einfach dazu.

© Heike Leuschner

Links und rechts vom Radrundweg gibt es tierisch viel zu entdecken.
Links und rechts vom Radrundweg gibt es tierisch viel zu entdecken.

© Heike Leuschner

Zwei Genießertypen.
Zwei Genießertypen.

© Heike Leuschner

Hübsche Bauernhäuser prägen die Landschaft hinterm Seedeich zwischen Wremen und ...
Hübsche Bauernhäuser prägen die Landschaft hinterm Seedeich zwischen Wremen und Padingbüttel.

© Heike Leuschner

Hübsche Bauernhäuser prägen die Landschaft hinterm Seedeich zwischen Wremen und ...
Hübsche Bauernhäuser prägen die Landschaft hinterm Seedeich zwischen Wremen und Padingbüttel.

© Heike Leuschner

Ein Abstecher auf den Seedeich muss sein - der Blick auf die Wesermündung ist es...
Ein Abstecher auf den Seedeich muss sein - der Blick auf die Wesermündung ist es allemal wert. Das Fahrradfahren außendeichs ist leider nicht erlaubt.

© Heike Leuschner

"Die Padinge", eine geschichtsbegeisterte Gruppe Padingbütteler, haben dem Deich...
"Die Padinge", eine geschichtsbegeisterte Gruppe Padingbütteler, haben dem Deichbaumeister und Oberdeichgräfe Eibe Siade Johans (1659-1720) auf dem Padingbütteler Altendeich ein Denkmal gesetzt.

© Heike Leuschner

© Heike Leuschner

Unbedingt einen Abstecher wert ist die Klosteranlage in Neuenwalde. Der parkarti...
Unbedingt einen Abstecher wert ist die Klosteranlage in Neuenwalde. Der parkartige Garten kann tagsüber kostenlos und ohne Anmeldung besichtigt werden.

© Heike Leuschner

Zeit für eine kurze Pause: der charmante Rastplatz mit Grill am Padingbütteler A...
Zeit für eine kurze Pause: der charmante Rastplatz mit Grill am Padingbütteler Altendeich.

© Heike Leuschner

Etwa 900 Meter lang führt die Radtour durch ein Waldstück. Bei feuchtem Wetter k...
Etwa 900 Meter lang führt die Radtour durch ein Waldstück. Bei feuchtem Wetter kann es hier rutschig werden.

© Heike Leuschner

Zum Schutz vor Sturmfluten wurden Gebäude jahrhundertelang - wie hier die Kirche...
Zum Schutz vor Sturmfluten wurden Gebäude jahrhundertelang - wie hier die Kirche Peter und Paul in Cappel - auf auf künstlichen Hügeln, sogenannten Warften, gebaut.

© Heike Leuschner

nach Oben