Die Baustelle der Rampe zur Großen Kirche.

Die Baustelle der Rampe zur Großen Kirche.

Foto: Susanne Schwan

Die Baustelle der Rampe zur Großen Kirche.

Leben

Scherereien um die Rampe zum lieben Gott

Die Barrierefreiheit kostet: rund 220.000 Euro. 20 Jahre Planung. Jede Menge Hürden. Und auch: Sympathien. Dass der Bau einer Rampe für uneingeschränkten Zugang zur Großen Kirche dringend benötigt wird, ist unumstritten. Auch bei denen, die nun an der Baustelle am Kirchenplatz mitten in der City außer stählernen Tatsachen plötzlich die Kehrseite der Medaille sehen: Eine ziemlich zugebaute Fläche, wo bisher Freiraum war. Kritische Stimmen sorgen sich: Wohin mit Konzerten, attraktiven Aktionen zur Belebung der Fußgängerzone, und mit dem Weihnachtsmarkt? „Die Rampe wird sich gut in alles einfügen“, bleibt Thomas Röwekamp – verwaltender Bauherr der „Vereinigten Protestantischen Gemeinde“ und CDU-Bundestagsabgeordneter – gelassen.

Kreis-Icon-Nordstern
Bürgermeister-Smidt-Gedächtniskirche, Nordseite – gegenüber des Eiscafés und Ristorantes schiebt sie sich mit sanftem sechsprozentigem Anstieg über den aufgerissenen Platz, um die Ecke des Kirchenschiffs bis zum nördlichen Portal. Die abgesackten, brüchigen historischen Sandsteinstufen rauf zum Nebeneingang sind weg. Statt dessen Schotter. Denn zugleich mit dem Bau der Fundamente und der Rollstuhlrampe ersetzt die Bremische Evangelische Kirche (BEK), der die Große Kirche angehört, auch die schief gerutschte, unfallträchtige Portaltreppe. Und vor allem: Der Eingangsbereich hinter der bisher unzugänglichen kupfernen Portaltür wird umgebaut. Alles in allem ein rund 220.000 Euro schweres Projekt.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben