So geht der Ausbau des Cuxhavener Wasserturms voran

Eine Million Liter Wasser fasste der historische Wasserturm in Cuxhaven einst. Demnächst soll er als Café und Feriendomizil für Touristen herhalten. So geht es mit dem Ausbau voran.

/
Nach einer Choleraepidemie im Jahre 1892 in Hamburg veranlasste die Hansestadt, ...
Nach einer Choleraepidemie im Jahre 1892 in Hamburg veranlasste die Hansestadt, im Amt Ritzebüttel, in Cuxhaven und in Döse eine zentrale Wasserversorgung mit einem Wasserturm aufzubauen. 1897 ging der Turm in Betrieb.

© Photographer:Heike Leuschner

Der 48 Meter hohe Wasserturm ist eine der ungewöhnlichsten Immobilien in Cuxhave...
Der 48 Meter hohe Wasserturm ist eine der ungewöhnlichsten Immobilien in Cuxhaven. Das Außengerüst prägte das Baudenkmal im vergangenen Jahr. Inzwischen wurde die Außenhülle saniert und das Gerüst wieder abgebaut.

© picture alliance/dpa

Leidgeprüft und trotzdem immer noch optimistisch: Wasserturmbesitzer Alain Cabou...
Leidgeprüft und trotzdem immer noch optimistisch: Wasserturmbesitzer Alain Caboussat am schmiedeeisernen Geländer im Treppenhaus des denkmalgeschützten Cuxhaven-Wahrzeichens.

© Heike Leuschner

Der Wasserturm in Cuxhaven. Der 48 Meter hohe Wasserturm ist eine der ungewöhnli...
Der Wasserturm in Cuxhaven. Der 48 Meter hohe Wasserturm ist eine der ungewöhnlichsten Immobilien in Cuxhaven. Gekauft hat ihn vor vier Jahren die Schweizer Familie Caboussat. Sie will darin ein Café eröffnen. (zu dpa: «Leben im Wasserturm: Schweizer Familie wandert gen Norden aus») +++ dpa-Bildfunk +++

© picture alliance/dpa

Der Pumpenraum befindet sich über der vierten Wohnetage. Nach oben hin erstreckt...
Der Pumpenraum befindet sich über der vierten Wohnetage. Nach oben hin erstreckt sich der Wasserkessel, in dem einst fast eine Million Liter Trinkwasser zur Versorgung der Stadt gelagert werden konnten.

© Heike Leuschner

Blick in den Speicherkessel: Weil die Installation eines Gerüsts von oben zur Re...
Blick in den Speicherkessel: Weil die Installation eines Gerüsts von oben zur Reinigung des Kessels eine fünfstellige Summe verschlungen hätte, hat Alain Caboussat ein Fenster in die Außenhülle geschnitten. Von hier aus konnte eine Fachfirma ins Innere klettern und den Kessel säubern.

© Heike Leuschner

Auf den drei Ebenen über dem Erdgeschoss entsteht jeweils eine Ferienwohnung. Zu...
Auf den drei Ebenen über dem Erdgeschoss entsteht jeweils eine Ferienwohnung. Zurzeit werden hier Leitungen für Strom, Wasser und Heizung verlegt.

© Heike Leuschner

Diesen Türbogen hat Alain Caboussat nach Originalfotos aus den 1920er Jahren mau...
Diesen Türbogen hat Alain Caboussat nach Originalfotos aus den 1920er Jahren mauern lassen.

© Heike Leuschner

Der siebengeschossige Turm hat 80 Zentimeter dicke gemauerte Wände, die einst ei...
Der siebengeschossige Turm hat 80 Zentimeter dicke gemauerte Wände, die einst ein Gewicht von 900 Tonnen tragen mussten.

© Heike Leuschner

nach Oben