„Ich finde dich, ich bin immer da, wo du auch bist“: Der Psychoterror von Stalkern macht Betroffene krank. Hier eine nachgestellte Szene.

„Ich finde dich, ich bin immer da, wo du auch bist“: Der Psychoterror von Stalkern macht Betroffene krank. Hier eine nachgestellte Szene.

Foto: Arnd Hartmann

„Ich finde dich, ich bin immer da, wo du auch bist“: Der Psychoterror von Stalkern macht Betroffene krank. Hier eine nachgestellte Szene.

Leben

Stalking: „Es war der reine Psychoterror“

„Hätte ich bloß auf mein Bauchgefühl gehört, damals.“ Diese nagende innere Stimme, die Alarm schlug, ehe ihr Kopf es wahrhaben wollte: dass der Mann mit „der gleichen Wellenlänge“, der wiedergefundene Mitschüler, dann Partner, sich als Alptraum entpuppen würde. Als „Stalker“. „Es wurde Psychoterror“, sagt Helga – die nicht erkannt werden will. „15 Monate tägliche Erpressung, Beschimpfung, Verleumdung, Verfolgung. Ich wurde krank.“ Seit der vierten Strafanzeige im Januar hat die 52-Jährige Ruhe. Jetzt organisiert sie eine Stalking-Selbsthilfegruppe. Erstes Info-Treffen: 23. März.

Kreis-Icon-Nordstern
„Ich traue diesem Frieden noch nicht, ich werde auch wieder umziehen“, sagt die zierliche Frau, die wegen einer chronischen Krankheit in den zwei Pandemie-Jahren fast alle Freundschaftskontakte abgebrochen hatte und, sagt sie, so sehr unter Einsamkeit litt, dass sie zunächst allen Beteuerungen ihres Ex-Partners, sich zu bessern, Glauben schenken wollte. „Ihn nach der Trennung doch wieder in meine Wohnung zu lassen, war verhängnisvoll. Danach wurde es schlimmer denn je.“ Bis hin zur eingetretenen Wohnungstür. Das war im Dezember. Helga alarmiert die Polizei, erstattet Anzeige, erwirkt bei Gericht ein „Annäherungsverbot“. „Er hat mir weiter aufgelauert, mich beschimpft, mich bis zu 30 Mal nachts angerufen.“ Die vierte Strafanzeige, eine „Gefährder-Ansprache“ der Polizei und gerichtlich angeordnetes „Ordnungsgeld“, sagt sie, hat ihn seit Februar bisher gestoppt.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben