Eine Frau und drei Männer stehen vor einem Hort.

Acht Jahre lang stand die einstige DRK-Kita an der Deichstraße verwaist. Jetzt hat die Stadt zugegriffen und das Haus für die nächsten Jahre zum städtischen Hort für die Goethe-Grundschulkinder umgerüstet. Heilfroh darüber sind (von links) Stadtrat Michael Frost, die schulpolitische CDU-Sprecherin Irene von Twistern und Holger Schneeberg und Christian Wiedenroth von Seestadt-Immobilien.

Foto: Arnd Hartmann

Acht Jahre lang stand die einstige DRK-Kita an der Deichstraße verwaist. Jetzt hat die Stadt zugegriffen und das Haus für die nächsten Jahre zum städtischen Hort für die Goethe-Grundschulkinder umgerüstet. Heilfroh darüber sind (von links) Stadtrat Michael Frost, die schulpolitische CDU-Sprecherin Irene von Twistern und Holger Schneeberg und Christian Wiedenroth von Seestadt-Immobilien.

Leben

Verwaiste Kita wird wiederbelebt

Wie wird ein vor sich hin gammelnder, jahrelang leerstehender Kindergarten zum Gücksgriff? Mit 250.000 Euro aus einem Sonderbudget des Landes Bremen und einer pfiffigen Idee. Da die Goetheschule an der Deichstraße in den nächsten drei Jahren zur Baustelle wird, muss die Stadt die Kinder nachmittags woanders unterbringen. Und weil die alte DRK-Kita an der Deichstraße seit acht Jahren verwaist und nur ein paar Schritte entfernt ist, hat Seestadt-Immobilien sie in diesen Ferien auf Vordermann gebracht: als Übergangs-Hort für drei Jahre.

Kreis-Icon-Nordstern
„Wir sind heilfroh, dass das hier in so kurzer Zeit gelungen ist“, strahlt Schulstadtrat Michael Frost vor dem markanten halbrunden Gebäude an der Ecke Keilstraße, das seit Jahren ungenutzt leise vor sich hingammelte. Denn die hier betreuten Kitakinder des Deutschen Roten Kreuzes sind 2014 umgesiedelt in die nagelneue große Kindertagesstätte im ständig um Familien wachsenden Kapitänsviertel. Was aus dem städtischen Gebäude an der Deichstraße würde – das bislang noch für Blutspende-Termine genutzt wird – blieb immer offen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben