Erika Lockridge

Für „Miracle on 42nd Street“ über die Geschichte der Manhattan Plaza in New York nahm Erika Lockridge 2017 als Produzentin den Emmy für den besten Dokumentarfilm entgegen.

Foto: privat

Für „Miracle on 42nd Street“ über die Geschichte der Manhattan Plaza in New York nahm Erika Lockridge 2017 als Produzentin den Emmy für den besten Dokumentarfilm entgegen.

Leute

Erika Lockridge: Der Hollywood-Star aus Lehe, den niemand kannte

Der Sehnsuchtsort vieler Bremerhavener nach dem Zweiten Weltkrieg. Erika Lockridge aus Lehe wagte 1958 als 17-Jährige den Sprung über den großen Teich und verwirklichte ihre Träume. Die führten sie im Alter als Produzentin bis nach Hollywood, wo sie sogar einen Emmy gewann. Solange ihre Eltern lebten, reiste sie einmal im Jahr nach Bremerhaven. In ihrem Altersruhesitz in Pebble Beach an der Monterey Bay, 200 Autokilometer südlich von San Francisco, ist die 82-Jährige am 31. Januar gestorben. Ihre drei Kinder Monica, Nikos und Eric erinnern sich liebevoll an sie.

Kreis-Icon-Nordstern
Erika Henriette Bahr kam am 9. Juni 1939 – drei Monate vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs – in Bremerhaven als jüngste von drei Schwestern zur Welt. Marianne war 15 Jahre, Hildegard 13 Jahre älter. Kreativität und Vielseitigkeit wurden Erika in die Wiege gelegt. „Ihr Vater Erich, der 1903 in Schlesien geboren wurde, war ein Showman mit einem großartigen Humor“, berichtet ihr jüngster Sohn, der Drehbuchautor Eric Small. „Er ging als Teenager nach Berlin und arbeitete zunächst im Hotel Adlon. In Bremen lernte er seine Frau Anna Harjes kennen, die von einem Bauernhof am Stadtrand stammte. Sie hatte eine ruhige Kultiviertheit und einen gesunden Menschenverstand.“ Die beiden heirateten und gründeten in Bremen eine Buchhandlung. „Um zusätzlich Geld zu verdienen, schrieben sie Liebesromane und waren damit ziemlich erfolgreich.“ Weil die Bahrs auch nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten Bücher jüdischer Autoren verkauften, wurden sie gezwungen, ihre Buchhandlung zu schließen. Das Paar zog nach Bremerhaven.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben