Noah Adam (Nr. 115) aus Zeven ist nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland bei BMX-Wettbewerben an den Start gegangen.

Noah Adam (Nr. 115) aus Zeven ist nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland bei BMX-Wettbewerben an den Start gegangen.

Foto: Adam

Noah Adam (Nr. 115) aus Zeven ist nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland bei BMX-Wettbewerben an den Start gegangen.

Leute

BMX-Fahren: Ein Sport für starke Nerven

Zu den klassischen Hobbys zählen für Kinder Fußball, Reiten und auch das Spielen eines Musikinstruments. In Zeven gibt es aber noch eine andere Freizeitbeschäftigung, die insbesondere Jungs anzieht: das BMX-Fahren. Der Verein Funsports Zeven hat im Jahr 2006 eine BMX-Bahn in Aspe gebaut. Von dort stammen so einige erfolgreiche Fahrer. Noah Adam ist einer von ihnen, der Landesverbandsmeister von 2016 sitzt mittlerweile weniger auf dem Rad, er trainiert lieber Kinder und Jugendliche. Für sein Engagement hat er jetzt den Preis „Jugend bewegt“ des Rotary-Clubs Bremervörde-Zeven erhalten.

Kreis-Icon-Nordstern
Noah Adam hat schon immer gerne Sport gemacht. Fußball zum Beispiel. Und nach einem Besuch der Funsports-Gruppe in Zeven-Aspe auch den BMX-Sport, erzählt er. Im Alter von 9 Jahren nahm ihn ein Kumpel mit – nur so zum Gucken. „Das war schon was Besonderes“, erinnert sich der 18-Jährige an den Beginn seiner Karriere. Gemeinsam mit seinen Brüdern Jérôme und Jona, damals 7 und 5 Jahre alt, schaute er sich das BMX-Fahren genau an. Nach dem Probetraining waren die drei Geschwister total begeistert. „Das war richtig klasse. Und wir sind alle dabei geblieben“, erzählt der Zevener. Fortan war der BMX-Sport bei Familie Adam das Thema überhaupt und ist bis heute aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Zwei- bis dreimal die Woche waren und sind die Jungs teilweise immer noch auf der BMX-Bahn zu finden. Nicht immer einfach für Mutter Cynthia Adam. „Soweit man konnte, hat man die Kinder natürlich unterstützt. Das Training war die eine Sache. Aber als dann die Rennen anfingen, war ich mit Herz dabei. Und das Ganze mal drei, das hat schon Nerven gekostet“, so die 42-Jährige. Bei diesem rasanten Hobby liegen Freude und Schmerz dicht beieinander. Oft stürzen die Fahrer, Schürfwunden sind das kleinere Übel, die gehören einfach dazu. Noah Adam hat sich einst die Kniescheibe gebrochen, sehr oft Prellungen gehabt und auch der Ellenbogen musste nach einem Aufprall genäht werden. „Das ist dann schon heftig“, weiß die Mutter. Die Verletzung am Arm hatte neben Schmerzen noch einen anderen Nachteil: Noah Adam konnte nicht mehr an der BMX-Weltmeisterschaft in Belgien teilnehmen. Das war für den jungen Sportler besonders bitter. Seit dem Lockdown steigt er selbst nur noch selten aufs Fahrrad. „Ich habe weniger Zeit und könnte jetzt vom Leistungsstand auch nicht mehr mithalten“, so der St.-Viti-Schüler. „Die anderen Jungs haben jedenfalls nicht pausiert“, hat er in anderen Ländern beobachtet.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben