Ein Paar, das gut funktionierte: Uwe Klimaschefski (links) und Udo Geitlinger. Der legendäre Präsident des FC Homburg gab „Klima“ für sein Israel-Abenteuer frei.

Ein Paar, das gut funktionierte: Uwe Klimaschefski (links) und Udo Geitlinger. Der legendäre Präsident des FC Homburg gab „Klima“ für sein Israel-Abenteuer frei.

Foto: imago sportfotodienst

Ein Paar, das gut funktionierte: Uwe Klimaschefski (links) und Udo Geitlinger. Der legendäre Präsident des FC Homburg gab „Klima“ für sein Israel-Abenteuer frei.

Leute

Bremerhavener Uwe Klimaschefski war der Trainer-Pionier in Israel

Das größte sportliche Abenteuer seiner Karriere hatte Uwe Klimaschefski der Eigenmächtigkeit eines berühmten Trainerkollegen zu verdanken. Weil Hennes Weisweiler im Jahr 1971 einen Fußball-Aufbauhelfer für Israel suchte, kam der Bremerhavener ins Spiel. Trotz einiger Bedenken, ob er als Deutscher mit Anfeindungen wegen der Ermordung von sechs Millionen europäischer Juden in der Nazi-Zeit zu rechnen habe, löste Klimaschefski sein Engagement als Trainer beim FC Homburg und sagte bei Hapoel Haifa zu. „Ich habe diese Entscheidung nie bereut“, sagt der heute 82-Jährige, der anderthalb Jahre in Haifa blieb – als erster deutscher Fußball-Trainer in Israel.

Kreis-Icon-Nordstern
Klimaschefski hatte die Fußballschuhe bereits mit 31 Jahren an den Nagel gehängt. „Meine Knochen waren kaputt“, erinnert sich der einstige Abwehrspieler, der sich über seinen Heimatverein TuS Bremerhaven 93 und Bayer Leverkusen bis in die Bundesliga zu Hertha BSC und dem 1. FC Kaiserslautern hocharbeiten konnte. Da er sein Geld weiter mit Fußball verdienen wollte, schlug der Sohn eines Hafenarbeiters die Trainer-Laufbahn ein. In den späten 70er und in den 80er Jahren sollte Klimaschefski überregional bekannt werden, weil der knorrige Bremerhavener immer für einen Spruch oder eine Anekdote gut war – das brachte seinen Clubs mediale Aufmerksamkeit, sprich: Schlagzeilen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben