Im Porträt: Das Dorumer Eishockeytalent Justin Büsing. Der 16-Jährige spielt aktuell bei den Kölner Haien. In der Heimat im Haus seiner Familie nutzt er die Spielpause zum Training in der eigenen Garage.

Im Porträt: Das Dorumer Eishockeytalent Justin Büsing. Der 16-Jährige spielt aktuell bei den Kölner Haien. In der Heimat im Haus seiner Familie nutzt er die Spielpause zum Training in der eigenen Garage.

Foto: Arnd Hartmann

Im Porträt: Das Dorumer Eishockeytalent Justin Büsing. Der 16-Jährige spielt aktuell bei den Kölner Haien. In der Heimat im Haus seiner Familie nutzt er die Spielpause zum Training in der eigenen Garage.

Leute

Büsing arbeitet am DEL-Traum mit den Pinguins

Statt am 11.11. zu schunkeln, hat Justin Büsing lieber ein Training absolviert. Und das in der Karnevalshochburg Köln. Das zeigt einmal mehr, mit welchem Einsatz der 18-Jährige an seinem Traum arbeitet, Eishockey-Profi zu werden. 2017 zog das Nachwuchstalent aus Dorum in die Domstadt, nachdem es mit sagenhaften 52 Toren und 44 Vorlagen in 24 Spielen die U14 des REV Bremerhaven zur norddeutschen Meisterschaft geschossen hatte. Dort durchläuft Büsing den starken Nachwuchs des Vereins aus der Deutschen Eishockey-Liga. Nachdem die vergangene Saison aufgrund der Corona-Pandemie nach nur sechs Spieltagen abgesagt wurde, startet er in dieser Saison in der DNL durch, der besten Nachwuchsliga Deutschlands. Und zählt auch hier zu den Leistungsträgern.

Kreis-Icon-Nordstern
„Es war ein schwieriger Start für uns, aber im Laufe der Saison haben wir uns jetzt sehr gut entwickelt als Team und haben die wichtigen Spiele dann gewonnen. Zum Glück stehen wir wieder da oben“, frohlockt Büsing im Gespräch mit NORD|ERLESEN. Die Kölner Junghaie rangieren nach 18 Spieltagen auf dem zweiten Tabellenplatz – punktgleich mit den Adlern Mannheim, die aber zwei Spiele mehr absolviert haben. Das Dorumer Talent selbst hat durch eine Verletzung allerdings erst zwölf Partien absolvieren können. „Ich bin bei einem Dienstagstraining mit dem Fuß umgeknickt, wo eigentlich nie was passiert. Ich hatte das Syndesmoseband angerissen und musste drei Wochen aussetzen“, berichtet der 18-Jährige. „Es ging gar nichts, zum Glück war es nur angerissen, sonst wären es zweieinhalb Monate gewesen.“

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben