Wolf im Wald.

Im Landkreis Rotenburg gibt es derzeit vier Wolfsrudel. Dieses Tier lief Wolfsberater Jürgen Cassier in der Nähe seines Wohnortes Kirchwalsede vor die Kamera.

Foto: Jürgen Cassier

Im Landkreis Rotenburg gibt es derzeit vier Wolfsrudel. Dieses Tier lief Wolfsberater Jürgen Cassier in der Nähe seines Wohnortes Kirchwalsede vor die Kamera.

Leute

„Der Wolf ist ein gefährliches Raubtier“

Der Wolf bleibt ein Reizthema. Im Kreis Cuxhaven schlagen die Wellen hoch, weil Wolfsberater Hermann Kück sein Ehrenamt niedergelegt hat. Er beklagt unter anderem eine Verharmlosung der Situation, nachdem es dort zu diversen Nutztierrissen und dorfnahen Wolfssichtungen gekommen ist. Unser Redakteur Bert Albers hat mit Wolfsberater Jürgen Cassier über die Situation im Landkreis Rotenburg gesprochen.

Kreis-Icon-Nordstern
Herr Cassier, die Entwicklung der Wolfspopulation hat im Nachbarkreis Cuxhaven für Unruhe gesorgt. Wie ist die Lage im Kreis Rotenburg? Die Situation in Cuxhaven ist besonders und nicht vergleichbar mit dem Kreis Rotenburg. Dort wurde eine Fähe geschossen und die Jungtiere haben sich darauf spezialisiert, Rinder zu reißen. Der Fall hat bundesweit Aufsehen erregt. Das war etwas ganz Neues und diese Situation scheint sich dort jetzt zu wiederholen. Bei uns gibt es auch Nutztierrisse, überwiegend bei Schafen durch das Rudel im Gnarrenburger Moor. Aber im Vergleich zu anderen Gebieten wie Cuxhaven, Lüneburg oder Diepholz sind wir relativ harmlos betroffen in den vergangenen Jahren. Seit 2008 gab es 26 Übergriffe und 57 tote Nutztiere. In Lüneburg waren es 139 Übergriffe in Diepholz 76.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben