Gisbert Eikmeier.

Der Chef der Psychiatrie des Klinikums Reinkenheide, Gisbert Eikmeier, geht in den Ruhestand. Foto Scheschonka

Foto: Lothar Scheschonka

Der Chef der Psychiatrie des Klinikums Reinkenheide, Gisbert Eikmeier, geht in den Ruhestand. Foto Scheschonka

Leute Medizinische Versorgung

Hausbesuche bei seelisch Kranken statt Klinik

Fast 28 Jahre lang hat er die Entwicklung der modernen Psychiatrie und Psychosomatik als Chefarzt am Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide begleitet und vorangebracht. Nach fast 28 Jahren verabschiedet sich Dr. Gisbert Eikmeier Mitte September in den Ruhestand. Über Erreichtes und Gescheitertes und die weitere Entwicklung der personell und strukturell größten Fachklinik am städtischen Klinikum – dem Zentrum für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik samt Tagesklinik und Ambulanz am Zentrum Seelische Gesundheit an der Hafenstraße und der zentralen Krisen-Anlaufstelle „Nachtcafé“ – sprach Susanne Schwan mit dem Mediziner.

Kreis-Icon-Nordstern
Bundesweit leiden rund 18 Millionen Menschen an einer psychischen Erkrankung, wie Ängste, Depressionen, Traumata, Burn-out – sie sind die zweithöchste Ursache für Krankmeldungen im Job, häufigster Grund für Frühverrentung. Dr. Eikmeier, warum ist die Gesellschaft so krank, werden wir irre an der Zeit, den Massenmedien, der Leistungsgesellschaft, den Arbeitsbedingungen? Schwierige Frage. Nehmen psychische Krankheiten wirklich zu oder werden die Hilfen nur stärker in Anspruch genommen? Es gibt keine wirklich seriöse Studie, die eine Zunahme belegt. Aber diese Erkrankungen tragen nicht mehr dieses Stigma, man spricht darüber. Was erwarten wir auch heute von den Menschen alles – dass sie sich selbst ihren Sinn suchen, sich selbst steuern... das birgt die Gefahr, dass man krank wird.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben